Epox präsentiert seine erste Dual-Athlon-Plattform

AMD Athlon MP Serverplatine EP-M762A mit AMD760 MPX-Chipsatz und zwei 64 Bit/66 MHz PCI-Steckplätzen

Epox bringt das Dual-Board EP-M762A für Athlon MP-Prozessoren von AMD (Börse Frankfurt: AMD). Es enthält den AMD 760 MPX-Chipsatz und zwei 64 Bit/66 MHz PCI-Steckplätze. Das Mainboard nutzt laut Epox DDR-Speicher und entspricht dem ATX-Formfaktor. Es kann folglich auch in ATX-Standardgehäusen eingesetzt werden.

Der 760 MPX-Chipsatz bestehe aus der AMD762 Northbridge und der AMD768 Southbridge. Vier DIMM-Steckplätze für DDR200- oder DDR266-Speichermodule ermöglichten einen Speicherausbau auf vier GByte.

Für Erweiterungskarten stehen laut Unternehmensangaben ein AGP-Slot, drei Standard PCI-Steckplätze sowie zwei 64 Bit/66 MHz PCI-Slots zur Verfügung. Letztere sollen das Interface für moderne Serverhardware bilden, wie zum Beispiel SCSI-Kontroller, Highend-RAID-Controller und Gigabit-Netzwerkkarten. Ein Winbond Multi-IO Kontroller ergänze das Gespann mit den gängigen Input-Output-Schnittstellen. Für eine Netzwerkanbindung nach Fast Ethernet Spezifikation sorge der ebenfalls auf dem Mainboard integrierte Intel 82559 LAN-Controller.

Das EP-M762A ist voraussichtlich ab Ende März zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 429 Euro erhältlich.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Epox präsentiert seine erste Dual-Athlon-Plattform

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *