Toshiba senkt Preis für Portégé 4000

Drei Wochen lang wird das Notebook für 3499 statt 3799 Euro angeboten

Toshiba Europe wird sein Portégé 4000 drei Wochen lang billiger anbieten. Das flache, 1,7 Kilogramm leichte Notebook kostet in der Vorweihnachtszeit vom 26. November bis einschließlich 21. Dezember 3499 Euro (6143,45 Mark) statt 3799 Euro (7430,20 Mark).

Das Portégé 4000 verfügt gleichzeitig über die Wifi (802.11b)- als auch die Bluetooth-Technologie und ist mit Modem, Fast-Infrared- und LAN (Local Area Network)-Schnittstellen ausgestattet. Das System kommt mit einem Mobile Intel (Börse Frankfurt: INL) Pentium III-Prozessor mit 750 MHz, einem 100 MHz FSB und einem 256 KByte großem Second Level Cache. Es kann auf 128 MByte SDRAM zugreifen (erweiterbar auf 1024 MByte), die Festplatte fasst 20 GByte.

Ebenfalls dabei: ein achtfach DVD-Rom-Laufwerk sowie ein 12,1 Zoll-TFT Bildschirm mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel und einer Farbtiefe von 16,7 Millionen Farben. Der Cyber Blade CP-Grafikadapter stammt von Trident. Der Lithium-Ionen-Hauptakku soll über eine maximale Laufzeit von 3,7 Stunden verfügen, die Laufzeit mit einem zweiten Akku beträgt laut Toshiba 4,8 Stunden.

B1-Serie

Das Portégé 4000 kostet vorübergehend 3499 Euro (Bild: Toshiba)

Kontakt:
Toshiba Infoline Deutschland, Tel.: 01805/224240 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Toshiba senkt Preis für Portégé 4000

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. November 2001 um 13:50 von Ein Leser

    3499 Euro = 6143 DMark ???
    Ein kleiner Rechenfehler ? :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *