MSN-Messenger immer noch außer Betrieb

Ein "äußerst seltenes" Problem mit einer Festplatte eines Datenbankservers soll das Problem sein

Trotz gegenteiliger Beteuerungen ist der Messenger von MSN nach wie vor nicht voll Betriebsfähig. Damit dauern die Störungen nun schon seit Dienstag vergangener Woche an. „Seit mehreren Tagen können eine ganze Reihe unserer Kunden den Service gar nicht oder nur eingeschränkt nutzen“, erklärte der MSN-Manager Rich Bray.

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hatte bereits Ende vergangener Woche erklärt, etwa ein Drittel der User hätten mit vorübergehenden Ausfällen und unsichtbaren Buddy-Listen zu kämpfen. Eine Sprecherin von MSN Deutschland hatte die Probleme am Donnerstag mit ausgefallener Hardware begründet, Bray berichtete von einem Festplattenproblem eines Datenbankservers.

Die MSN Produktmanagerin in den USA, Sarah Lefko, hatte vergangene Woche mitgeteilt: „Die Mehrheit der MSN Messenger-Kunden ist von den Problemen nicht betroffen.“

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSN-Messenger immer noch außer Betrieb

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *