Dell bringt 1,4-GHz-PC

Optiplex GX400 ab sofort ab 2899 Mark erhältlich / Pentium-4-Chip von Intel integriert

Dell (Börse Frankfurt: DLC) bietet ab sofort den Desktop Optiplex GX400 mit einem 1,4 GHz schnellen Intel (Börse Frankfurt: INL) Pentium 4-Prozessor zum Preis von 2899 Mark an. Ausgestattet ist der Rechner mit dem Intel 850-Chipsatz, Rambus-Speicher, einem 256 KByte Advanced Transfer Cache, bis zu 1 GByte RDRAM und EIDE-Festplatten mit bis 40 GByte-Kapazität.

In der Basiskonfiguration sind 128 MByte PC800 RDRAM, eine zehn GByte-Festplatte, eine Nvidia TNT2 Pro 16 MByte AGP-Grafikkarte, ein 1,44 MByte-Diskettenlaufwerk sowie ein CD-ROM-Laufwerk und die OEM-Version von Windows 2000 Professional enthalten.

Käufer erhalten technischen Online- und Telefon-Support rund um die Uhr, drei Jahre Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag mit einer optionalen Reaktionszeit von vier Stunden bei geschäftskritischen Anwendungen oder die Vor-Ort-Installation.

Kontakt:
Dell, Tel.: 06103/9710 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bringt 1,4-GHz-PC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *