Pentium 4 mit DDR-Speicher

Internes Intel-Dokument verrät Einzelheiten zu neuem Chipsatz

Im Vorfeld der Computermesse Computex (4. bis 8. Juni 2001) in Taipeh / Taiwan ist ein internes Intel-Dokument (Börse Frankfurt: INL) aufgetaucht, in dem die auf der Messe vertretenen Mainboard-Hersteller zu bestimmten Intel-Produkten und deren Präsentation auf der Messe informiert werden.

Das interne Dokument „Intel Disclosures and Demo Guidelines – Computex 2001“ verrät Einzelheiten zum neuen Chipsatz 845. Demnach wird es auf der Computex keine öffentliche Demonstration des 845ers mit der von AMD (Börse Frankfurt: AMD) eingeführten Double Data Rate-Speichertechnik geben. Der neue Chipsatz wird lediglich mit SDRAM im Intel Showroom gezeigt. Mainboard-Hersteller dürfen den Chipsatz laut Intel nur bestimmten Kunden vorführen. Die Presse soll nicht informiert werden. In der Keynote will Intel sogar eine Pentium 4-Demo mit dem neuen Chipsatz auf Basis von SDRAM durchführen.

Eine öffentliche Demonstration des nächsten P4-Prozessors (Northwood, 478 PGA) mit 2,2 GHz soll es ebenfalls nicht geben. Lediglich den Pentium 4 (Willamette, 423 PGA) mit 2 GHz will man zeigen. Den neuen Pentium-III mit Tualatin-Core bekommen die Besucher der Messe ebenfalls nicht zu Gesicht.

AMD sorgt dafür, dass sich der Messebesuch trotzdem lohnt. Intels Hauptkonkurrent will wahrscheinlich den Athlon 4 für Server im Rahmen der Computex vorstellen.

Ausführlichen Test-Ergebnisse der einzelnen Prozessoren finden sich im ZDNet-Benchmark-Tests. Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD und Intel bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/991430 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pentium 4 mit DDR-Speicher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *