Daybyday leitet Mails telefonisch weiter

Neuer Service des Web-Organizers bietet Links, Adressen und Nachrichten per Telefon

Daybyday hat seinen Web-Organizer um ein „Text-to-Speech“-Angebot erweitert. Der neue Service verwandelt nach Angaben des Unternehmens digital abgelegte Informationen in Sprache.

Damit soll denen geholfen werden, die unterwegs keine Möglichkeit haben, auf einen Internet-Zugang zuzugreifen. Ein Anruf bei der persönlichen Daybyday-Telefonnummer soll nach Angaben des Unternehmens genügen.

Mithilfe von Tastenkombinationen soll es möglich sein, durch das Angebot zu navigieren, bis schließlich die gewünschte Information, sei es Adresse oder Termin, von einer digitalen Stimme vorgelesen wird. Auf die gleiche Weise können User E-Mails abhören, an andere Personen weiterleiten oder beantworten.

Dabei wird die gesprochene Antwort als Sounddatei an eine E-Mail angehangen und an den Empfänger gesandt. Die persönliche Telefonnummer erhält jeder Nutzer auf Wunsch von Daybyday.de kostenfrei. Sie gilt für den gesamten Unified Messaging Service des Hamburger IT-Dienstleisters. Der Service selbst soll ebenfalls gratis sein.

Kontakt:
Daybyday, Tel.: 040/39834472 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Daybyday leitet Mails telefonisch weiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *