Intel liefert PIII Xeon mit 900 MHz aus

Prozessor soll in nacht-Wege-Servern zum Einsatz kommen / Konkurrenz für Compaq und Sun

Hannover – Intel (Börse Frankfurt: INL) hat einen Pentium III Xeon-Prozessor mit 900 MHz auf den Markt gebracht. Er ist laut Unternehmensangaben das letzte Mitglied der Server-Chip-Familie.

Der Xeon wird als Besonderheit mit zwei MByte Secondary Cache ausgeliefert, üblicherweise verfügen seine Kollegen über 256 KByte. Der voluminöse Zwischenspeicher soll den Server-Produzenten die Möglichkeit der Integration in vier- und acht-Wege-Systeme geben. Diese Boliden sollen gegen Rechner von Sun (Börse Frankfurt: SSY) und Alpha-Server von Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) antreten. Gerade Sun will heut noch neue Geräte vorstellen.

Die zugehörigen Chipsets werden von Intel und Serverworks geliefert. Serverworks war kürzlich erst von Broadcom aufgekauft worden.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD und Intel bietet ein
ZDNet-Special. Wie die Leistung der einzelnen Prozessoren von AMD und Intel liegt, zeigen die ZDNet-Benchmark-Tests.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel liefert PIII Xeon mit 900 MHz aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *