MSI mit neuen Mainboards für Athlon

K7T266 Pro sowie die VIA KT133A-Platine K7T Turbo für AMD-Chips

Der Elektronikkonzern Micro-Star International (MSI) hat zwei neue Motherboards vorgestellt. Zum einen das K7T266 Pro, das auf den VIA Apollo KT266-Chipset setzt, zum anderen das K7T Turbo mit VIAs neuem KT133A-Chipset. Beide sind für den Einsatz mit Athlon- oder Duron-Prozessoren von AMD (Börse Frankfurt: AMD) ausgelegt.

Das K7T266 Pro unterstützt DDR200/266 SDRAM sowie 4x AGP und bietet insgesamt drei DIMM-Slots für bis zu 1,5 GByte SDRAM. Weitere Features sind:

  • Unterstützung von Ultra ATA 100 und RAID
  • Unterstützung von USB 2.0
  • Unterstützung eines 266 MHz Front Side Bus
  • Das Übertaktungstool Fuzzy Logic 3
  • Live BIOS
  • D-LED
  • PC Alert III
  • STR (abhängig von RAM)
  • STD (abhängig von Disk )
  • PC 99 und PCI 2.2

Das Board wird in Deutschland voraussichtlich zur CeBIT auf den Markt kommen und um die 400 Mark kosten.

Das K7T Turbo steuert einen 266MHz Front-Side Bus (FSB) sowie 4x AGP an, weitere Features sind:

  • Unterstützung von Ultra ATA100
  • Fuzzy Logic 3
  • Live BIOS
  • D-LED
  • STR (abhängig von RAM)
  • STD (abhängig von Disk)

Das K7T Turbo schlägt ohne Raid mit 346, mit Raid mit 374 Mark zu Buche. Beide Varianten sind ab sofort erhältlich.

Kontakt:
MSI, Tel.: 069/408930

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI mit neuen Mainboards für Athlon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *