Intel senkt Preis für Pentium 4

Einstiegspreis niedriger als erwartet / Erster Nachlass bereits am 10. Dezember / Version mit 1300 MHz kommt Ende Januar /

Die Preise der heute neu auf den Markt gebrachten Pentium-4-Prozessoren liegen deutlich niedriger als im Vorfeld erwartet. Die Version mit 1,5 GHz kostet bei Abnahme von 1000 Stück 819 Dollar, mit 1,4 GHz 644 Dollar.

Schneller als erwartet senkt Intel (Börse Frankfurt: INL) zudem die Preise für die Chips: Schon am 10. Dezember soll der P4 mit 1400 MHz statt 644 nur noch 574 Dollar kosten. Am 28. Januar 2001 werde dann die nächste große Preisrunde stattfinden. Zu diesem Zeitpunkt soll es auch eine P4 mit 1300 MHz geben.

CPU Alter Preis Neuer Preis am 28.1.2000 Veränderung

Pentium 4/1500

819 Dollar

644 Dollar

-21 Prozent

Pentium 4/1400

644 Dollar

440 Dollar

-32 Prozent

Pentium 4/1300



409 Dollar

neu

Der neue ZDNet-Channel Techexpert hat den Pentium 4 im ZDNet-Labor unter die Lupe genommen. Die nach fünf Jahren Pause erste völlig neu entwickelte CPU-Architektur von Intel enttäuscht und begeistert zugleich, wie die 51 ZDNet-Benchmarks zeigen.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD bis Intel bietet ein ZDNet-Special. Weitere Informationen sowie aktuelle Benchmark-Ergebnisse zu den neuesten Prozessoren findet sich im ZDNet-Beitrag Prozessoren. Ein grundlegender Artikel zum Thema Benchmarks findet sich im ZDNet-Special
Profitests für Alle

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel senkt Preis für Pentium 4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *