Intel bringt neue Komponenten für ISPs

7340 Traffic Shaper und 7370 Application Shaper ermöglichen Application Service Levels

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat sein Angebot an e-Business Data Center Lösungen um zwei Netzwerk-Produkte erweitert. Der Netstructure 7340 Traffic Shaper und der 7370 Application Shaper fungieren als „Verkehrspolizisten“ und teilen Netzwerk-Bandbreiten zu.

Die zwei Modelle mit Bandbreiten-Management ermöglichen Internet Service Providern (ISPs), Application Service Providern (ASPs), Hosting Service Providern (HSPs) und eigenständigen E-Business Anbietern Kontrolle über die effiziente Nutzung vorhandener Bandbreiten.

Der 7340 Traffic Shaper ist eine Netzwerk-Komponente, die die Bandbreiten-Zuteilung in einem Wide Area Network (WAN) kontrolliert. Das neue Mitglied der Netstructure Familie erkennt und klassifiziert über 200 verschiedene Arten des Netzwerk-Verkehrs, analysiert das Verhalten im Netz und stellt Reports zur Verfügung.

Der 7370 Application Shaper ist ein richtlinien-basiertes System für das Management von Kunden, die Applikationen von einem Provider beziehen. Er dient Service Providern zudem zur Bereitstellung, Überwachung und Messung sowie zur Kontrolle der Qualität des angebotenen Dienstes.

Der Traffic Shaper kostet 24.995 Dollar während der 7370 Application Server zu einem Preis von 29.995 Dollar erhältlich ist.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/991430

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel bringt neue Komponenten für ISPs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *