Neue Wurm-Variante löscht Windows-Verzeichnis

Friendmessage gefährlicher als ursprünglich vermutet / Experten sprechen von neuem Wurm

Der neueste Mutant des „ILOVEYOU“-Wurms scheint gefährlicher zu sein als ursprünglich angenommen: „Friendmessage“ verschickt sich über Outlook und löscht das gesamte Windows-Verzeichnis. Der Quelltext des ursprünglichen VB-Skriptes wurde dabei so stark abgeändert, dass die Virenexperten von einem neuen Wurm sprechen.

Vorsicht ist geboten bei E-Mails mit der Betreffzeile „FRIEND MESSAGE“. Im Mail steht nur der Satz „A real friend send this message to you“, angehängt ist die Datei „FRIEND_MESSAGE.TXT.vbs.“ Im Gegensatz zu seinem Mutterwurm begnügt sich Friendmessage nicht mit dem Überschreiben von Dateien und Herunterladen von „.exe“-Files aus dem Web. Der neue Virus löscht sämtliche Dateien im Windows-Verzeichnis eines Rechners, inklusive /system und /temp. Angeblich verbreitet er sich aber nicht so rasch wie ILOVEYOU.

Der Virus wird nur aktiv, wenn Windows Scripting Host aktiviert ist und benutzt Outlook, um sich weiter zu verbreiten. Im Gegensatz zum Lovebug-Virus kann er sich nicht per IRC fortpflanzen. Wie bei allen Loveletter-Varianten gilt: Die Mail ungeöffnet löschen.

ZDNet berichtet in einem laufend aktualisierten News Report zu ‚ILOVEYOU‘ über die weitere Entwicklung und stellt neben Grundlagenwissen auch Links zu Virenschutz-Anbietern bereit.

Kontakt:
Symantec, Tel.: 02102/74530
Network Associates, Tel.: 089/37070

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Wurm-Variante löscht Windows-Verzeichnis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *