Apple verschenkt „iMovie“-Software

Videobearbeitung für G4- und Powerbook-User

Besitzer eines G4-Macintosh oder eines Powerbooks von Apple (Börse Frankfurt: APC) mit Firewire-Anschluß dürfen sich freuen: Die Firma bietet ihnen ab sofort die Bildbearbeitungssoftware „iMovie“ kostenlos zum Download an.

Die Software kann von der Homepage der Firma (www.apple.com) heruntergezogen werden. Bislang kamen nur Käufer eines „iMac DV“ oder eines „iMac DV Special Edition“ in den Genuss des Programms.

Aber Achtung: „iMovie“ ist 160 MByte groß – wahlweise kann für 19,95 Dollar auch eine CD geordert werden. Als Systemvoraussetzungen gibt Apple Mac-OS 9.0.4 oder höher sowie 64 MByte freier Festplattenspeicher an.

Kontakt:
Apple, Tel.: 089/996400

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple verschenkt „iMovie“-Software

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *