Auch Viag senkt auf 15 Pfennig

Reaktion auf die drei Konkurrenten

Hannover – Nun ist das Quartett komplett: Nach T-Mobil (D1), Mannesmann-Mobilfunk (D2) und E-Plus hat nun auch Viag-Interkom zur CeBIT die Handytarife auf bis zu 15 Pfennig gesenkt.

Profitieren können vor allem die Genion- und Citypartner-Kunden. In der Cityzone sinkt der Minutenpreis von 29 auf 15 Pfennig. Nutzer des Tarifmodells „Businesspartner“ profitieren von einer Preissenkung der werktäglichen Ferngespräche von 39 auf 29 Pfennig pro Minute.

Gleichzeitig sinken die LOOP-Paketpreise: So kostet beispielsweise das günstigste LOOP-Paket nur noch 99 statt bisher 149 Mark.

Darüber hinaus telefonieren Kunden im Genion-, Citypartner- und Businesspartner-Tarif am Wochenende von Freitag 20 Uhr bis Sonntag 24 Uhr für 15 Pfennig pro Minute in das deutsche Festnetz. Abgerechnet wird im 10-Sekunden-Takt.

Kontakt:
Viag Interkom, Tel.: 0800/1090010

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Auch Viag senkt auf 15 Pfennig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *