Elsa bietet Heimnetzwerk für 499 Mark

Außerdem: Modem fürs TV-Kabel präsentiert

Hannover – Elsa hat auf der CeBIT seine drahtlose elf MBit-Netzwerklösung vorgestellt und ein externes Kabelmodem für den Internet-Zugang über einen TV-Kabelanschluss präsentiert.

Dabei handelt es sich um das „Microlink Cable“, das eine Senderate von zehn MBit pro Sekunde und eine Empfangsgeschwindigkeit von 43 MBit pro Sekunde bieten soll. Das Gerät lässt sich über einen Ethernet-Anschluss mit dem PC verbinden und soll mit allen Betriebssystemen funktionieren, die TCP/IP unterstützen.

Damit ist die Hardware für eine Web-Technologie vorhanden, die in Deutschland noch vor ihrer Realisierung steht. Das Kabelnetz der Telekom wird derzeit sukzessive verkauft. Das Mikrolink Cable wird nach Angaben des Unternehmens im Ausland derzeit für rund 600 Mark verkauft.

Die Aachener Firma hat außerdem eine Komplettlösung für das Heimnetzwerk inklusive einer ISDN-Anbindung aller Teilnehmer ans Internet präsentiert. Der ISDN-Router Microlink ISDN 4U verfügt über einen integrierten 4-Port-Hub, zwei Netzwerkkarten und ein Netzwerkkabel. Das Gerät richtet sich nach Angaben des Unternehmens an Privathaushalte oder Kleinstbetriebe mit mehr als einem PC.

Bis zu vier Arbeitsplätze können dabei gleichzeitig das Internet nutzen. Kosten soll das Gerät 499 Mark.

Kontakt:
Elsa Infoline, Tel.: 0241/6065112

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Elsa bietet Heimnetzwerk für 499 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *