Creative: Erster Blick auf neue MP3-Player

Digital Audio Player II MG kann künftige Standards integrieren

Hannover – Creative Labs Europe hat auf der CeBIT seinen Audio-Player Digital Audio Player II MG vorgestellt. Mitte des Jahres soll er in den Verkauf gehen.

Der Digital Audio Player II MG verfügt über 64 MByte Flash-Speicher (erweiterbar auf 128 MByte) und spielt MP3- und WMA-Dateien ab. Gleichzeitig hat das Unternehmen eine „Codec Agnostic“-Firmware installiert, die eine Unterstützung künftiger Musikstandards wie SDMI 2.0 sicherstellen soll. Der II MG ist zudem mit einen Radioempfänger und einer Docking-Station mit USB-Port ausgestattet.

„Die Player-Serie von Creative besticht neben dem attraktiven Design und kinderleichter Bedienung vor allem durch einen fantastischen Sound“, frohlockte Creatives Marketingchef Central Europe, Murat Ünol, bei der Präsentation des Geräts.

Kapazität für das Speichern und Abspielen von über 2600 Stunden Sprache oder rund 120 Stunden reinen CD-Sound bietet die ebenfalls heute neu vorgestellte Player Jukebox. In der Größe eines tragbaren CD-Players verfügt das Gerät über 6 GByte internen Speicherplatz.

Die beiden neuen Produkte in der PDE-Familie von Creative seien „ab dem zweiten Quartal 2000“ im Fachhandel erhältlich, hieß es. Die Preise stehen noch nicht fest.

Umfangreiche Grundlageninformationen zum populären Audiokompressions-Standard liefert ein großes MP3-Special bei ZDNet.

Die aktuellste MP3-Software steht im Download-Channel zum Abruf bereit.

Kontakt:
Creative Labs, Tel.: 089/9928710

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative: Erster Blick auf neue MP3-Player

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *