Fuji und Nokia bringen Bilder aufs Handy

Bluetooth-Kooperation der beiden Unternehmen

Fuji Photo Film und Nokia wollen auf der CeBIT (24. Februar bis 1. März) erste Bluetooth-Anwendungen demonstrieren, mit denen Bilder von digitalen Kameras direkt aufs Handy übertragen werden können.

Ziel der gestern angekündigten Kooperation der beiden Unternehmen ist es, dass Anwender ihre digitalen Photos per Bluetooth aufs Handy und dann zu entsprechenden Servicelabors übertragen können, die diese dann ausdrucken.

Beide Unternehmen sind Mitglied des vor zwei Jahren gegründeten Bluetooth-Konsortiums. Insgesamt gehören dem Verband mehr als 1300 Firmen an.

Die Bluetooth-Technik soll die Übertragung von Sprache und Daten mit bis zu 1 MBit/s via Funk ermöglichen und das Verkabeln von Rechnern, Telefonen und Peripheriegeräten überflüssig machen. Alle Informationen der angebundenen Geräte werden automatisch an einen zentralen Rechner gesandt. Die Reichweite der Funkwellen im Bereich der Ultrahochfrequenz beträgt bis zu 100 Meter.

Kontakt:
Nokia, Tel.: 01805/234242Kontakt:
Fuji Europe, Tel.: 0211 /5089214

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fuji und Nokia bringen Bilder aufs Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *