Fujitsu-Siemens mit neuem P-III-Notebook

Lifebook S-4510 wiegt 1700 Gramm

Das Joint-venture Fujitsu-Siemens hat mit dem Lifebook S-4510 einen 1,7 Kilogramm leichten Minirechner auf den Markt gebracht. Ausgestattet ist er mit einem mobilen Pentium-III-Prozessor mit 400 MHz. Dieser Chip verfügt allerdings nicht über die vor kurzem von Intel vorgestellte Speedstep-Technologie, mit der der Stromverbrauch gedrosselt werden kann.

Im Wechselschacht des Notebooks kann wahlweise ein CD-ROM (Lieferumfang), ein CD-RW-, ein DVD-, ein LS-120-Laufwerk oder ein zweiter Akku eingesetzt werden. Der Rechner verfügt über einen TFT-Bildschirm mit einer Diagonale von 12,1 Zoll, eine sechs GByte große Festplatte, 64 MByte SDRAM (bis 128 MByte erweiterbar), ein internes V90-Modem sowie einen Ethernet LAN Adapter.

Der Rechner ist nach Angaben des Unternehmens sofort lieferbar und soll 5999 Mark kosten.

Kontakt:
Fujitsu-Computer, Tel.: 06172/18800

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu-Siemens mit neuem P-III-Notebook

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *