AMD und Intel senken Preise

Prozessoren werden um bis zu 31 Prozent billiger

Zeitgleich haben AMD und Erzrivale Intel (Börse Frankfurt: INL) eine Preissenkung für ihre Prozessoren verkündet. Der Nachlass beträgt je nach Modell bis zu 31 Prozent.

Am stärksten sinkt bei AMD der Preis für den mit 600 MHz getakteten Athlon-Chip, für den statt 419 künftig 289 Dollar verlangt werden. Der Athlon mit 750 MHz kostet künftig 799 Dollar, der 700-MHz-Chip sinkt im Preis um ein Viertel auf 519 Dollar.

Um den gleichen Prozentsatz drückt Intel die Preise für den 550 MHz schnellen Pentium-III-Chip: Er soll statt 348 künftig 241 Dollar kosten. Der mit 750 MHz getaktete Prozessor sinkt um sieben Prozent auf 744 Dollar, der 733-MHz-Chip um 21 Prozent auf 594 Dollar.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/45053161
Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD und Intel senken Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *