Bewerbungsfrist für Internet-Preis läuft aus

3 x 100.000 Mark winken/ Wirtschaftsministerium nimmt noch Vorschläge an

Das Bundeswirtschaftsministerium nimmt noch bis zum 15. Januar Vorschläge für den „Deutschen Internetpreis“ (www.internetpreis-deutschland.de/…) an, der erstmals auf der diesjährigen CeBIT in Hannover verliehen werden soll. Bisher seien mehr als 150 Nominierungen eingegangen, teilt das Ministerium mit.

Mit dem Internet-Preis will das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie „Best-Practice-Beispiele kleiner und mittlerer Unternehmen für innovative Internet-Entwicklungen“ auszeichnen. Den drei Gewinnern winken dabei Geldpreise in Höhe von jeweils 100.000 Mark. Die Auswahl der besten Vorschläge erfolgt durch eine unabhängige Jury.

Das Anmeldeformular kann auf der Website im PDF-Format heruntergeladen werden. Zu den Sponsoren des Preises zählen unter anderem Debitel, Bertelsmann, Computec und das ZDF.

Kontakt:
Internetpreis-Kontakttelefon, Tel.: 02203/6013672

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bewerbungsfrist für Internet-Preis läuft aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *