Intel: 1999 mehr als 1 Millarde Dollar investiert

Ein Drittel ging an Unternehmen außerhalb der USA

Über eine Milliarde Dollar hat der Prozessorhersteller Intel (Börse Frankfurt: INL) in diesem Jahr für strategische Investitionen ausgegeben. Im vergangenen Jahr waren es noch rund 800 Millionen Dollar.

Damit hat das Unternehmen zum ersten Mal in seiner Geschichte im Verlauf eines Jahres einen neunstelligen Betrag investiert. Der Intel-Manager Leslie Vadasz erklärte, das Geld sei in mehr als 300 Unternehmen in über 15 Ländern gesteckt worden.

Mehr als ein Drittel der in diesem Jahr getätigten Investitionen sei an Firmen außerhalb der USA gegangen, so Vadasz. Im vergangenen Jahr waren es noch weniger als fünf Prozent.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/991430

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel: 1999 mehr als 1 Millarde Dollar investiert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *