Communicator 5 vor dem Release

Aber das Browser-Rennen scheint verloren

AOL (Börse Frankfurt: AOL), das Mutterunternehmen von Netscape, hat gegenüber ZDNet das Erscheinen des Communicator 5.0 für den kommenden Monat angekündigt – wenn auch nur in einer Betaversion.

Im Oktober hatte Netscape noch erklärt, man wolle erst noch „zwei neue Features“ in den Browser einbauen. Das eine betreffe die E-Mail-Funktion, in die Instant Messaging gleich mit eingebaut werden soll, das andere die Benutzerschnittstelle „XUL“ (Extensible User Interface), die das Design des Browsers mittels XML (Extensible Markup Language) personalisiert.

Eine neue Vollversion des Communicators ist längst überfällig: Vor beinahe einem Jahr ließ Netscape aufhorchen, als es die Entwicklerversion der Browser-Technik „NG Layout“ (für „Next Generation“), Codename „Gecko“, vorstellte. Die Layout-Maschine soll die nächste Generation der Netscape-Clients antreiben und wird von Netscape selbst als „Gehirn“ der Next Generation Browser Technology (NGT) bezeichnet.

Der Marketing-Chef von Netscapes Client-Abteilung, Chris Saito, gab für die neue Maschine das Motto aus: „Write once, browse everywhere“. Sie soll unter anderem alle gängigen Standards des W3C inklusive HTML in der Version 4.0, CSS (Cascading Style Sheets), Dynamic HTML und XML, die „Extensible Markup Language“, unterstützen.

Allerdings scheint das Rennen gegen Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) und seinen Internet Explorer bereits verloren zu sein: Viele Entwickler wollen sich nicht mehr mit der mittlerweile veralteten Technik des aktuellen Communicators herumschlagen und legen ihre Sites in erster Linie für das Microsoft-Produkt aus. Gerade das Fehlen einer Unterstützung von XML (Extensible Markup Language) läßt den aktuellen Communicator immer mehr ins Hintertreffen geraten.

Zudem scheint das Mozilla-Projekt nicht recht von der Stelle zu kommen: Lediglich der Browser-Spezialist Neoplanet hat sich des Communicator-Codes angenommen und stellt seine Software „Neoplanet 5.0“ auf Basis von Mozillas Layout-Maschine „Gecko“ vor (www.neoplanet.com/…).

Bis zum Erscheinen der fünften Version des Netscape-Browsers bietet ZDNet den Communicator in der Variante 4.7 auf deutsch zum Download an:

Kontakt:
Netscape, Tel.: 0811/55370

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Communicator 5 vor dem Release

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *