Word-2000-Grammatikprüfung fehlerhaft

Microsoft bestätigt

Das Textverarbeitungsprogramm Word 2000 von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) ist fehlerhaft. Das bestätigte das Unternehmen mittlerweile.

Der Fehler tritt bei Kunden auf, die bislang mit Word 97 gearbeitet haben und nun die neue Version auf ihren Rechner gespielt haben. Durch einen neuen Dateipfad kann es dazu kommen, daß eine Fehlermeldung statt der Grammatikprüfung auf dem Schirm auftaucht.

Microsoft arbeitet nach eigenen Angaben an einem Fix, das mit einem ersten „Service-Release“ ausgeliefert werden soll.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Word-2000-Grammatikprüfung fehlerhaft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *