Microsoft behebt Bildschirmschoner-Bug

Download des Patch von der Microsoft-Site

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat ein Patch für den sogenannten Bildschirmschoner-Bug ins Netz gestellt. Unter www.microsoft.com/security/default.asp#bulletin können sich Interessierte das Korrekturprogramm herunterladen.

Betroffen von dem Fehler sind die Microsoft-Betriebssysteme Windows NT Workstation 4.0, Windows NT Server 4.0, Windows NT Server 4.0 in der Enterprise Edition und Windows NT Server 4.0 in der Terminal Server Edition.

Vergangene Woche hatte die Firma Cybermedia Software aus Indien den jüngsten NT-Bug entdeckt. Er kann nur in Zusammenhang mit der Benutzung eines speziell präparierten Bildschirmschoners auftreten. Wenn der Screensaver startet, könnte sich ein potentieller Aggressor als Administrator identifizieren. Dazu müßte er allerdings an der Workstation oder dem Server sitzen, auf den die Attacke gestartet werden soll.

Kontakt: Microsoft, Tel: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft behebt Bildschirmschoner-Bug

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *