Telekom verbilligt Auslandsgespräche

Rund um die für 48 Pfennig in die EU

Der Chef der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE), Ron Sommer, hat neue Gebührensenkungen in Aussicht gestellt. Demnach sollen die Tarife für Telefonverbindungen in alle Staaten der Europäischen Union und einige weitere Länder sinken.

Künftig werde rund um die Uhr ein einheitlicher Minutenpreis von 48 Pfennigen pro Minute erhoben, sagte Sommer in Bonn. Weitere Einzelheiten will er auf der Computermesse CeBIT (18. bis 24. März in Hannover) mitteilen.

Sommer ergänzte lediglich, daß die neuen Nato-Mitglieder Polen, Tschechien und Ungarn ebenfalls zu den EU-Staaten gerechnet würden.

Kontakt: Telekom-Hotline, Tel.: 0800/3301180

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom verbilligt Auslandsgespräche

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *