GitHub trifft weltweit größter DDoS-Angriff

von Stefan Beiersmann

Er erreicht in der Spitze 1,35 Terabit pro Sekunde. Bisher lag der Rekord bei 1,1 Terabit pro Sekunde. Die Angreifer nutzen eine neue Technik, die auf anfälligen Memcached-Servern basiert. Sie verstärkt den Datenverkehr um Faktor 51.000. weiter

Apple: Geleakter iOS-Source-Code ist veraltet

von Martin Schindler

Anwälte haben die Löschung des Leaks auf GitHub beantragt. Der Code stammt laut Apple aus dem Jahr 2015 und soll Nutzer neuer Geräte nicht betreffen. Apple bestätigt, dass der Leak die Komponente iBoot umfasst. weiter

Microsoft schließt CodePlex

von Stefan Beiersmann

Schon jetzt können Entwickler keine neuen Projekte einreichen. Ab 15. Dezember steht CodePlex nur noch als Archiv zur Verfügung. Microsoft bietet Nutzern jedoch eine Anleitung und Tools zum Umstieg auf GitHub an. weiter

IBM intensiviert Partnerschaften mit Apple, Bitly, GitHub, Siemens und VMware

von Florian Kalenda

Mit VMware entwickelt es eine einfache Möglichkeit, Arbeitslasten in die IBM-Cloud zu verschieben. vCenter behandelt sie dabei wie einen Teil des lokalen Rechenzentrums. Bluemix führt eine sichere GitHub Experience für Unternehmen ein. Siemens' Smart-Buildings-Plattform ergänzt IBM um Watson-IoT-Analytics. weiter

Apple macht Benchmark-Suite für Swift verfügbar

von Florian Kalenda

Damit lassen sich Beiträge zu Swift vor dem Einreichen evaluieren. Enthalten sind unter anderem 75 konkrete Benchmarks, die typische Lasten simulieren. Wie Swift selbst ist die Suite auf GitHub unter Apache-Lizenz verfügbar. weiter

Apple macht Swift quelloffen und legt Linux-Port vor

von Florian Kalenda

Die neue zentrale Anlaufstelle Swift.org liefert etwa Binärdateien für Ubuntu. Die Entwicklung des für Frühjahr angekündigten Swift 2.2 läuft nun auf GitHub. Die Sprache untersteht der Apache-Lizenz in Version 2.0. weiter

Github führt geschützte Branches ein

von Florian Kalenda

Protected Branches können nicht gelöscht werden und sind von Force Pushes ausgenommen. Administratoren können für sie auch Statusüberprüfungen verpflichtend machen. Dies erleichtert insbesondere die Verwaltung von Projekten, die gerade an Breite gewinnen. weiter

GitHub führt einheitliche Desktop-App für Mac und Windows ein

von Florian Kalenda

Dem Projekt-Hoster zufolge vereinfacht das neue Programm den Workflow. Vor allem aber gibt es erstmals ähnliche Oberflächen für beide Desktop-Betriebssysteme. Es ersetzt voneinander abweichende ältere Apps. Commits und Merges lassen sich damit ohne Kommandozeile durchführen. weiter

Microsoft stellt Visual Studio Code vor

von Bernd Kling

Der leichtgewichtige Code-Editor "in der Visual-Studio-Familie" ist plattformübergreifend für Windows, Mac OS und Linux verfügbar. Er integriert die Eingabeunterstützung IntelliSense, Code-Navigation, Debugging sowie Quellcodeverwaltung. Visual Studio Code steht in einer Preview-Version zum Download bereit. weiter

GitHub-Angriff geht weiter – China sieht sich als Opfer

von Florian Kalenda

Eine Stellungnahme des Außenministeriums streitet eine Beteiligung nicht wörtlich ab, betont aber Chinas Bemühungen um ein friedliches Internet. GitHub meldet stabile Systeme trotz inzwischen 118 Stunden Beschuss. Ein Ende ist aber nicht abzusehen. weiter

GitHub leidet seit Tagen unter DDoS-Angriff

von Florian Kalenda

Er zielt auf zwei Angebote: das Code-Verzeichnis von Greatfire.org und eine Kopie der chinesischsprachigen Version der New York Times. Laut Insight Labs wird für Baidu bestimmter Traffic an der Grenze zu China entführt. Ein bösartiges Script ruft dann alle zwei Sekunden die beiden GitHub-Seiten auf. weiter

Kritische Sicherheitslücke in Git-Client entdeckt

von Björn Greif

Sie erlaubt Angreifern das Ausführen von Schadcode. Betroffen sind unter anderem die GitHub-Clients für Windows und Mac. Es liegen bereits aktualisierte Versionen vor, die die Schwachstelle beseitigen. Nutzer sollten die Updates schnellstmöglich installieren. weiter

SanDisk, Seagate und Western Digital treten Linux Foundation bei

von Florian Kalenda

Weitere Neuzugänge sind der Code-Hostingdienst GitHub und der Chiphersteller Adapteva. Sie spenden jährlich zwischen 20.000 und 500.000 Dollar, bringen aber auch ihre Kenntnisse ein. Die 2007 gegründete Stiftung hat mehr als 200 Mitglieder. weiter