Das sind die schnellsten Rechner der Welt

von Dietmar Müller

Neue Top 500-Liste: Europas Spitzenreiter kommt aus Frankreich – insgesamt fällt der alte Kontinent jedoch zurück, während die USA ihre Spitzernposition ausbauen können. DOE/LLNL, Blue Gene/L und IBM verteidigen ihre Plätze. weiter

Europas schnellster Rechner steht nun in Deutschland

von DE Edit und Dietmar Müller

Das Forschungszentrum Jülich nimmt einen IBM Blue-Gene-Rechner mit 45,8 TFlops Peak-Leistung in Betrieb. Er soll Forschungsprojekte im Bereich Life Sciences, Umwelt, Astrophysik und Nano-Wissenschaften unterstützen. weiter

Fotostrecke: Die Geburt eines Supercomputers

von Colin Barker

Normalerweise werden Supercomputer einzeln angefertigt. In seinem Supercomputing-Zentrum im US-amerikanischen Rochester, Minnesota, kommt IBM einer Massenfertigung jedoch schon recht nahe. ZDNet hat sich dort mit der Kamera umgesehen... weiter

Microsoft kooperiert mit deutschen Forschern

von Wolfgang Miedl

Der weltgrößte Softwarekonzern will den Wissenschaftsbetrieb für sich nutzen. Zusammen mit der FU Berlin und dem Zuse Institut arbeitet man beispielsweise an neuen Computing-Paradigmen, an 3D-Desktops sowie an neuen Möglichkeiten für die Früherkennung von Krankheiten. weiter

Neuer Superrechner von SGI: Alles fließt

von DE Edit und Dietmar Müller

1280 Itanium2-Prozessoren: Am Institut für Fluid-Science in Japan arbeitet seit neustem ein System, das aus dem Serversystem SGI Altix 3000 für skalare Parallelverarbeitung unter 64-Bit-Linux, einem Parallelrechner von NEC, einem skalierbaren Visualisierungssystem sowie externen Sekundärspeicher- und Datenarchiv-Systemen besteht. weiter

Teilchenforschung mit Intel-Prozessoren

von DE Edit und Dietmar Müller

Intel und das europäische Zentrum für Kernforschung (CERN) in Genf kooperieren verstärkt: Im Rahmen des Openlab-II sollen in dem Center die Vorteile von 64-Bit-Computing, Virtualisierungstechnologie sowie Mehrkern-Prozessoren für die Teilchenphysik getestet werden. weiter

Gates kündigt Supercomputer-Windows für Mitte 2006 an

von Ina Fried

Der Markt für High-Performance-Computing wächst. Microsoft-Chairman Bill Gates will darin ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Das erste MS-Betriebssystem für Computer-Cluster befindet sich jedoch noch immer in der Beta-Phase. Und der Hauptkonkurrent Linux hat sich bereits einen deutlichen Vorsprung erarbeitet. weiter

Die weltgrößte Linux-Datenbank speichert Klimadaten

von DE Edit und Dietmar Müller

Die Datenbank des World Data Center Climate am Deutschen Klimarechenzentrum in Hamburg umfasst 220 Terabyte. NEC installierte das Datenbanksystem vor drei Jahren zusammen mit einem 1,5 Teraflops schnellen NEC Vektorsupercomputer der Serie SX-6. weiter

HP präsentiert Blade-Server mit Itanium 2

von DE Edit und Dietmar Müller

BL60p wird mit HP-UX 11i ausgeliefert und wendet sich an Unix-Anwender mit Konsolidierungswünschen. Itanium 2-Blades für andere Betriebssysteme sollen frühestens in neun Monaten folgen - so Intel seinen Montecito fertig bekommt. weiter

Großrechner als Überlebenskünstler

von Hermann Gfaller

Totgesagte leben länger. Aber halbtot ist noch nicht wirklich am Leben. ZDNet-Kolumnist Hermann Gfaller wirft einen genauen Blick auf die Chancen für Großrechensysteme. weiter

2045: Menschen werden zu Göttern

von Declan McCullagh

Die Exponentialkurve der Informationstechnologie führt zu welterschütternden Ergebnissen: erheblich längere Lebenserwartung und allmächtige Fähigkeiten für Menschen, die sich für eine künstliche Intelligenzverstärkung entscheiden. Ein Interview mit Ray Kurzweil. weiter

SGI will Supercomputing 100mal schneller machen

von DE Edit und Dietmar Müller

Revolution rekonfigurierbares Rechnen: Ein programmierbares Modul dient als dedizierte Compute-Engine für das Processing von Routinen. Dadurch sollen missionskritische Applikationen extrem beschleunigt werden. weiter