Apple meldet Umsatz- und Gewinnrückgang im Weihnachtsquartal

von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen gehen um 5 Prozent auf 84,31 Milliarden Dollar zurück. Der Profit verschlechtert sich um ein Prozent. Beide Kategorien übertreffen die Erwartungen von Analysten. Außer der iPhone-Sparte erwirtschaften zudem alle Geschäftsbereiche deutliche Zuwächse. weiter

Analyst: iPhone-Schwäche hält im Märzquartal an

von Stefan Beiersmann

Ming-Chi Kuo sagt für die ersten drei Monate einen Rückgang der iPhone-Verkäufe um 29 Prozent voraus. Im zweiten Vierteljahr soll sich das Minus deutlich abschwächen. Seine Jahresprognose liegt derzeit deutlich über den Erwartungen der Wall Street. weiter

Intel meldet Rekord-Jahresumsatz

von Stefan Beiersmann

Im vierten Quartal wachsen die Einnahmen langsamer als erwartet. Dennoch reicht es im gesamten Jahr für 70,8 Milliarden Dollar Umsatz. Auch der Gewinn markiert im Jahr 2018 mit 21,1 Milliarden Dollar eine neue Höchstmarke. weiter

Schwache Chipsparte: Samsung meldet Gewinnrückgang im vierten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der operative Profit schrumpft offenbar um 28,7 Prozent. Auch der Umsatz geht der Prognose zufolge um mehr als 10 Prozent zurück. Überbestände bei Speicherchips für Rechenzentren drücken die Durchschnittspreise. Samsung verweist aber auch auf eine starke Konkurrenz im Smartphonemarkt. weiter

iOS: Netflix umgeht Apples Umsatzbeiteiligung

von Bernd Kling

Neue und zurückkehrende Abonnenten können nicht mehr über In-App-Käufe bezahlen. Damit verliert Apple seinen Schnitt von 15 bis 30 Prozent. Wenn das Beispiel Schule macht, könnte sich das für Apple wichtige Wachstum im Service-Bereich abschwächen. weiter

Schwacher iPhone-Umsatz: Sammelklage gegen Apple geplant

von Stefan Beiersmann

Eine US-Anwaltskanzlei vermutet irreführende Angaben von Apple zu seinen Geschäften. Als Beispiel führt Tim Cooks Aussagen aus November zu den iPhone-Verkäufen in China an. Die Kanzlei ist auf Anlegerrechte spezialisiert und verklagt regelmäßig börsennotierte Unternehmen. weiter

HP und Dell melden Umsatzzuwächse

von Stefan Beiersmann

Dell erzielt mit 19 Prozent das größere Wachstum. Netto steht bei Dell unterm Strich jedoch ein Verlust von 538 Millionen Dollar. HP steigert seinen Nettogewinn indes um 120 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar. weiter

Facebook übertrifft die Erwartungen im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der Gewinn klettert um 9 Prozent auf 5,14 Milliarden Dollar. Das Umsatzplus beläuft sich indes auf 33 Prozent. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer steigert Facebook um 9 Prozent. In den USA stagniert die Kennzahl –in Europa ist sie sogar rückläufig. weiter

Amazon: Cloudgeschäft sorgt für hohen Profit

von Bernd Kling

AWS steuert den größten Teil zum Rekordgewinn im dritten Quartal bei. Starken Zuwachs verzeichnet auch die B2B-Plattform Amazon Business. Nach einem verhaltenen Ausblick auf das Weihnachtsgeschäft gibt der Aktienkurs dennoch nach. weiter

Intel meldet Rekordumsatz im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen klettern um 19 Prozent auf 19,2 Milliarden Dollar. Auch der Gewinn von 6,4 Milliarden Dollar übertrifft die Erwartungen deutlich. Intel hebt als Folge zum dritten Mal in diesem Jahr seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018 an. weiter

Wachsender PC-Markt: Lenovo meldet Umsatzplus von 19 Prozent

von Stefan Beiersmann

Ein Umsatz von 11,9 Milliarden Dollar beschert Lenovo einen Nettogewinn von 77 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum wies die Bilanz einen Verlust in nahezu gleicher Höhe aus. Die PC-Sparte erzielt ebenfalls ein Plus von 19 Prozent. weiter

Dank Trump: Apple spart Steuern in Milliardenhöhe

von Kai Schmerer

Dank der von US-Präsident Trump initiierten Steuerreform spart Apple im ersten Halbjahr knapp drei Milliarden Dollar an Steuern. Die Steuerquote fällt von 24 Prozent auf unter 14 Prozent. weiter