Symantec erhält 500-Millionen-Dollar-Investition von Silver Lake

Uhr von Florian Kalenda

In gleicher Höhe hat es im Januar Aktienrückkäufe getätigt. Bis zum Ende des Finanzjahrs 2018 will es seine Kosten zudem um 400 Millionen Dollar jährlich reduzieren und für weitere 2,3 Milliarden Dollar Aktien zurückkaufen. Es schüttet auch 4 Dollar je Aktie Sonderdividende aus. » weiter

Symantec will Passwörter durch biometrische Sicherheitsfunktionen ersetzen

Uhr von Björn Greif

Innerhalb des nächsten Jahres sollen Sicherheitslösungen erscheinen, die Biometrie, dynamische Schlüssel oder Geolokalisierung zur Authentifizierung verwenden. Mit VIP Everywhere will Symantec beispielsweise sein Produkt Validation and ID Protection um Ende-zu-Ende-Authentifizierung erweitern. » weiter

Symantec startet Infodienst zu Cyberbedrohungen für Großunternehmen

Uhr von Björn Greif

Directed Threat Research ergänzt als abobasierter On-Demand-Service den Dienst DeepSight Intelligence. Er liefert bei Bedarf auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Bedrohungsberichte und umfasst auch Zugang zu einem Spezialistenteam von Symantec. So sollen Kunden einen vollständigen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage erhalten. » weiter

Symantec warnt vor neuer Erpressersoftware für Android

Uhr von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um eine Variante von Lockdroid. Sie verwendet Googles Material Design, um Nutzer einzuschüchtern. Die App präsentiert ihren Opfern als Beleg angeblicher illegaler Aktivitäten ihre eigenen Anruflisten und den Browserverlauf. » weiter

Microsoft, Symantec und AVG warnen vor IoT-Datenverlust

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie stellen über den Branchenverband Online Trust Alliance eine Sicherheitsrichtlinie für IoT-Geräte vor. Sie soll Nutzer beispielsweise über die Patch-Strategie eines Herstellers nach Ablauf der Garantie informieren. Der Verband setzt sich auch für eine Verschlüsselung aller persönlichen Daten ein. » weiter

Bestätigt: Symantec verkauft Veritas

Uhr von Florian Kalenda

Investor Carlyle Group zahlt dafür 8 Milliarden Dollar. Symantec hatte Veritas 2004 geschluckt. Letztes Jahr kündigte es an, unter diesem Namen eine Sparte für Informationsmanagement ausgliedern zu wollen. Die Produktpalette ist seit einem Monat bekannt. » weiter

Anthem-Angreifer tauschten Zero-Day-Lücken mit anderen Kriminellen aus

Uhr von Florian Kalenda

Das steht in einer von Symantec vorgelegten Analyse der Hackergruppe Black Vine. Diese ist offenbar an dem Handel beteiligt, nutzte sie doch ungepatchte Lücken gleichzeitig mit rivalisierenden Gruppen. Zum Austausch dient ihnen wahrscheinlich die vor drei Jahren entdeckte Plattform Elderwood. » weiter

Versand von Spam-E-Mails rückläufig

Uhr von Bernd Kling

Laut Symantec machten die Spam-Nachrichten im Juni 49,7 Prozent aller verschickten E-Mails aus. Ihr Anteil fiel damit erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt auf weniger als die Hälfte. Die Sicherheitsfirma geht davon aus, dass die Angreifer von Phishing und E-Mail-basierter Malware zu anderen Angriffsmethoden umsteigen. » weiter

Morpho: Symantec entdeckt auf Konzerne abzielende Hackergruppe

Uhr von Rainer Schneider

Sie soll profitorientiert sein und beim Ausspähen der betroffenen Firmen extrem professionell vorgehen. Ziel von Morpho sind Unternehmen aus Europa und Nordamerika. Für ihre Attacken, etwa auf Apple, Facebook, Microsoft und Twitter, nutzte die Gruppe mindestens eine Zero-Day-Lücke aus. » weiter

Veritas bereitet Comeback mit Produktoffensive vor

Uhr von Peter Marwan

Im Vorfeld der Trennung von Symantec in Veritas und Symantec macht der vor zehn Jahren zugekaufte Teil erhebliche Anstrengungen, um das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Dazu gehören lang vermisste neue Produkte ebenso, wie Aktualisierungen bewährter Zugpferde. » weiter

Australien: Crypto-Ransomware mit Breaking-Bad-Theme im Umlauf

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Schadsoftware verschlüsselt Bilder, Videos, und Office-Dateien. Die Erpresser verlangen ein Lösegeld von bis zu 1000 Australischen Dollar. Ihre Lösegeldforderung enthält mehrere Bezüge zur US-Fernsehserie Breaking Bad, darunter ein Zitat der Hauptfigur Walter White. » weiter

Symantec stuft 17 Prozent aller Android-Apps als Malware ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Insgesamt entdeckte es 2014 eine Million schädliche mobile Apps. Weitere 2,3 Millionen waren laut Symantec Grayware, also Apps mit unerwünschten Funktionen. Die meisten neuen mobilen Anfälligkeiten fanden sich allerdings nicht in Android, sondern in iOS. » weiter

Symantec meldet Spionage mit Laziok in der Energiebranche

Uhr von Florian Kalenda

Laziok ist nur das Aufklärungswerkzeug einer mehrstufigen Kampagne, die in Januar und Februar beobachtet wurde. Sie trifft vor allem Öl und Gas fördernde Firmen - "mit einem Fokus auf dem Mittleren Osten". Der Malware-Versand erfolgt von einer .eu-Domain aus. » weiter