Microsoft-CEO stellt neue Datenstrategie vor

Uhr von Bernd Kling

Das Unternehmen will eine zentrale Rolle beim Sammeln, Speichern, Verarbeiten und Präsentieren von Daten spielen. Es stellt das Analytics Platform System (APS) und einen Azure-Cloudservice für das Internet der Dinge vor. CEO Satya Nadella verkündet eine neue Datenkultur, die Veränderungen in jeder Organisation erfordert. » weiter

Microsoft veröffentlicht Office 365 Personal – auch für iPad

Uhr von Björn Greif

Das für Einzelnutzer gedachte Abopaket kostet im Jahr 69 Euro. Bei monatlicher Zahlung fallen jeweils 7 Euro an, also 84 Euro pro Jahr. Office 365 Personal lässt sich auf einem PC oder Mac sowie zusätzlich auf einem Tablet nutzen. Alternativ gibt es Office 365 Home mit fünf Arbeitsplatzlizenzen. » weiter

Microsoft macht Office Online in Chrome Web Store verfügbar

Uhr von Björn Greif

Die Webversionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote können jetzt dem Chrome App Launcher hinzugefügt werden. Dadurch wird letzlich nur eine Verknüpfung auf dem Desktop zum schnelleren Zugang angelegt. Microsoft hat seine Online-Anwendungen aber auch um neue Funktionen erweitert. » weiter

Windows Phone 8.1 für Entwickler verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Ein Entwicklerkonto kostet regulär 19 Dollar im Jahr. Alternativ kann man mit dem App Studio eine Anwendung basteln, was kostenlos ist. Allerdings erlischt mit der Installation der Preview die Gerätegarantie. » weiter

Windows XP: Microsoft verunsichert Anwender

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Nachdem Microsoft große Firmen mit eher bescheidenem Erfolg vor dem Supportende von Windows XP gewarnt hat, wendet es sich nun an "kleine Unternehmen und Endanwender". In Redmond sorgt man sich, dass die Nutzer von XP auch weiterhin nur zögerlich umsteigen. » weiter

Bericht: Microsoft und Sony investieren in Intellectual Ventures

Uhr von Björn Greif

Das Unternehmen wird von einigen als klassischer Patenttroll bezeichnet. Es bringt seine umfangreichen Schutzrechte immer wieder gegen andere Firmen vor Gericht in Stellung. Die früheren Investoren Apple und Intel haben sich laut Reuters an der jüngsten Finanzierungsrunde nicht beteiligt. » weiter

Verteilung von Windows 8.1 Update 1 an einige Enterprise-Kunden gestoppt

Uhr von Björn Greif

Grund sind Probleme im Zusammenhang mit den Windows Server Update Services (WSUS). Diese können dazu führen, dass Systeme nach der Installation des Updates keine weiteren Aktualisierungen mehr erhalten. Microsoft will schnellstmöglich einen Patch bereitstellen und empfiehlt bis dahin einen Workaround. » weiter

Galerie: Windows XP absichern

Uhr von Kai Schmerer

Am 8. April 2014 hat Microsoft offiziell den Support für das 2001 erschienene Betriebssystem eingestellt. Mit ein paar Handgriffen lässt sich XP aber gut absichern. » weiter

6000 Webserver laufen noch unter Windows XP

Uhr von Florian Kalenda

14 davon gehören US-Regierungsbehörden. Zugleich kommt das noch deutlich ältere Windows NT4 auf 50.000 Servern zum Einsatz - darunter solchen der australischen Post und ihres Bezahldiensts sowie des französischen Finanzministeriums. » weiter

Windows 8.1 Update 1 steht zum Download bereit

Uhr von Björn Greif

Es vereinfacht vor allem die Bedienung mit Maus und Tastatur. Beispielsweise werden nun auch in Modern-Apps die bekannten Schaltflächen zum Minimieren und Beenden angezeigt. Für Unternehmen ist der Enterprise-Modus des IE11 interessant, der Abwärtskompatibilität zu für IE8 optimierten Webapps herstellt. » weiter

Windows XP: so sicher wie nie

Uhr von Kai Schmerer

Seit Wochen überbieten sich einige Medien mit Horrormeldungen zum Ende des Supports für Windows XP. Demnach müssen XP-Anwender mit Plagen biblischen Ausmaßes rechnen. Doch mit ein paar Maßnahmen lässt sich das 2001 erschienene Betriebssystem guten Gewissens weiterbetreiben. » weiter

China genehmigt Microsoft-Übernahme von Nokias Gerätesparte

Uhr von Florian Kalenda

Damit ist das letzte große Hindernis für die 5,44-Milliarden-Dollar-Transaktion ausgeräumt. Nokia hält fest, dass keine Kartellbehörde weltweit eine Änderung seiner Lizenzpolitik angemahnt hat. Zweifel an seiner Einhaltung von FRAND-Bedingungen seien nicht aufgetaucht. » weiter

Microsoft demonstriert “Windows for Cars”

Uhr von Florian Kalenda

Derzeit setzen BMW, Fiat, Ford, Kia und Nissan entweder Windows Embedded oder Windows Automotive ein. "Wir hatten bisher kein feste Meinung, wie das Armaturenbrett eines Autos aussehen sollte." Jetzt aber halten Cortana und der Kachel-Look Einzug. » weiter