HTC lehnt Fusion mit Asus ab

Uhr von Florian Kalenda

In einer Nachricht an Investoren heißt es: "Wir haben Asusteck [sic] nicht kontaktiert und werden eine solche Übernahme nicht in Betracht ziehen." Asus' Vorstoß am Wochenende war ebenfalls nicht von Euphorie getragen gewesen: Es teilte mit, die Chance eines Abschlusses sei "nicht groß". » weiter

Computex: Asus enthüllt ZenWatch 2 und ZenFone Selfie

Uhr von Björn Greif

Beide basieren auf Googles Mobilbetriebssystem Android. Das 5,5 Zoll große ZenFone Selfie zeichnet sich durch zwei 13-Megapixel-Kameras auf Vorder- und Rückseite aus. Die zweite Generation der Smartwatch kommt mit aktualisierter Software und Hardware, darunter eine digitale Krone. » weiter

Asus bringt 15,6-Zoll-Ultrabook mit Ultra-HD-Auflösung in den Handel

Uhr von Björn Greif

Das ZenBook Pro UX501 kommt mit einem Aluminiumgehäuse, Core-i7-CPU, Nvidias Geforce-GPU GTX 960M, 16 GByte RAM, 1 TByte Festplatten- und 128 GByte SSD-Speicher. Das entspiegelte IPS-Display stellt 3840 mal 2160 Bildpunkte dar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1599 Euro. » weiter

CES: Asus erweitert Hybridgerätereihe Transformer Book Chi

Uhr von Björn Greif

Neben dem Topmodell T300 im 12,5-Zoll-Format wird es auch Ausführungen mit 10,1 und 8,9 Zoll geben. Die Varianten T100 und T90 kommen mit Intels Atom-CPU Z3775, bis zu 2 GByte RAM und maximal 64 GByte SSD-Speicher. Die Display-Auflösung beträgt 1920 mal 1200 respektive 1280 mal 800 Pixel. » weiter

CES: Asus stellt ZenFone 2 und ZenFone Zoom vor

Uhr von Kai Schmerer

Mit dem ZenFone 2 bietet Asus das erste Smartphone, das mit 4 GByte RAM ausgestattet ist. Außerdem verfügt das Gerät über ein 5,5 Zoll großes IPS-Display, das Full-HD-Auflösung und eine Helligkeit von 400 cd/m2. Die Besonderheit beim ZenFone Zoom liegt im optischen Zoom. » weiter

Asus bringt seine Smartwatch „ZenWatch“ bald in Deutschland auf den Markt

Uhr von Björn Greif

Ab Freitag, den 12. Dezember, ist sie zunächst in limitierter Stückzahl exklusiv im Asus-Onlineshop für 229 Euro erhältlich. Anfang 2015 soll das Android-Wear-Modell dann auch über den Einzelhandel vertrieben werden. Die Uhr bietet ein Edelstahlgehäuse mit Lederarmband, ein 1,6-Zoll-Display, eine Snapdragon-400-CPU, 1 GByte RAM und 4 GByte Speicher. » weiter

Asus liefert Android-Tablet MeMO Pad 10 für 179 Euro aus

Uhr von Björn Greif

Das 10,1-Zoll-Modell ist im Gegensatz zum kürzlich vorgestellten MeMO Pad 7 nur mit WLAN erhältlich. Auch die übrige Ausstattung kann nicht mit der des 7-Zoll-Geräts mithalten. An Bord sind eine Snapdragon-S4-Pro-CPU, 1 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher, eine 2-Megapixel-Kamera und Android 4.4 KitKat. » weiter

Asus liefert Android-Phablet Fonepad 8 für 199 Euro aus

Uhr von Björn Greif

Das 8-Zoll-Gerät bietet eine Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. Zur Ausstattung zählen Intels 64-Bit-Vierkern-CPU Atom Z3530, 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarer Speicher, UMTS und zwei niedrig auflösende Kameras. Als Betriebssystem dient Android 4.4 samt Asus' Oberfläche ZenUI. » weiter

Asus bringt Android-Tablet MeMO Pad 7 ab 199 Euro in den Handel

Uhr von Björn Greif

Der Preis gilt für die WLAN-Version. Mit LTE kostet das 7-Zoll-Gerät 299 Euro. Sein Display löst 1920 mal 1200 Bildpunkte auf. Zur weiteren Ausstattung zählen eine Intel-64-Bit-Quad-Core-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher, eine 5-Megapixel-Kamera und Android 4.4 KitKat. » weiter

Asus liefert Windows-8.1-Tablet VivoTab 8 M81C aus

Uhr von Björn Greif

Das 8-Zoll-Gerät ist ab sofort für 199 Euro erhältlich. Im Preis ist auch eine Einjahreslizenz für Microsoft Office 365 enthalten. Angetrieben wird das Tablet von Intels 1,33 GHz schnellem Atom Z3745 aus der aktuellen Bay-Trail-T-Generation. » weiter

Uhrenvergleich: Smartwatch-Modelle IFA 2014

Uhr von Kai Schmerer

Inzwischen orientieren sich die Hersteller von Smartwatches am Design klasssicher Uhren. Die ZenWatch von Asus halten viele für den elegantesten Vetreter der zur IFA vorgestelleten Modelle. » weiter

Asus ZenWatch unterstützt Spracheingabe

Uhr von Bernd Kling

Skizzen und ein Teaser-Video lassen ein leicht gebogenes Display erahnen. Die Smartwatch läuft mit Android Wear und soll ab Oktober für "weniger als 199 Dollar" auf den Markt kommen. Die Vorstellung erfolgt schon am 3. September zur IFA und wird live gestreamt. » weiter