Microsoft bringt Word Flow Keyboard von Windows Phone auf iOS-Geräte

Uhr von Björn Greif

Aktuell sucht es innerhalb des Windows-Insider-Programms nach Testern mit einem iPhone 5S oder neuer. iOS dürfte aber nur der Anfang sein. Denn in einer E-Mail kündigt Microsoft an, seine Swype-ähnliche virtuelle Tastatur allgemein "auf andere Plattformen auszuweiten". » weiter

Wearables: Fossil kündigt erste Modelle mit und ohne Android an

Uhr von Florian Kalenda

Drei Geräte sind in Partnerschaft mit Intel entstanden: ein Armband, eine Uhr mit klassischem Ziffernblatt und eine Android-Wear-Uhr. Sie können mit Android, iOS und Windows Phone gekoppelt werden. Start ist noch in diesem Jahr. Fossil verkaufte schon 2001 Uhren mit Palm OS. » weiter

Lumia 950 und Lumia 950 XL sollen 20-Megapixel-PureView-Kamera bieten

Uhr von Stefan Beiersmann

Die beiden neuen Premium-Smartphones von Microsoft verfügen über 64-Bit-Prozessoren von Qualcomm. Sie unterstützen zudem den biometrischen Anmeldedienst Hello. Microsoft plant außerdem Zubehör wie Docking-Stationen und Eingabestifte für die Windows-10-Funktion Continuum. » weiter

Microsoft veröffentlicht E-Mail-Chat-App Send

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie ist bisher nur in den USA und Kanada verfügbar. Nutzer benötigen zudem ein Outlook- oder Office-365-Konto. Send verwendet E-Mail-Adressen für den Versand von Kurznachrichten. Künftig soll die App auch für Android und Windows Phone erhältlich sein. » weiter

Microsoft konzentriert sich auf Business-Smartphones

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sind Teil einer umfassenden Mobil-Strategie des Unternehmens, die Chef Nadella im Interview mit ZDNet erläutert. Es geht um die "Neuerfindung der Produktivität und von Geschäftsprozessen". Eine wichtige Rolle spielt auch die schnelle App-Entwicklung für Windows Phone. » weiter

Microsoft bestätigt Cortana für Android und iOS

Uhr von Björn Greif

Es plant Companion-Apps für die Mobilbetriebssysteme von Google und Apple. Sie werden noch in diesem Jahr erscheinen. Wie unter Windows Phone sollen sich damit Android- und iOS-Geräte mit einem Windows-10-PC verbinden lassen. » weiter

Dropbox steht als Universal App zur Verfügung

Uhr von Bernd Kling

Dropbox 2.0 bringt neben gemeinsamem Code vor allem neue Features für Windows Phone. Die Mobil-App gleicht sich damit in der Funktionsvielfalt an die Anwendung für Windows 8.1 an. Für beide Plattformen gibt Dropbox höhere Download-Geschwindigkeiten und verbesserte Performance an. » weiter