Cloudlösungen für Unternehmen: Microsoft kooperiert mit KPMG

Uhr von Florian Kalenda

KPMG übernimmt das Consulting und sorgt in Zusammenarbeit mit dem Kunden für Compliance. Zudem entwickelt es auf Basis von Microsoft-Werkzeugen wie Dynamics ERP und CRM branchenspezifische Lösungen. Auch Business Intelligence und Analytics gehören zum Angebot. » weiter

Red Hat Enterprise Linux 7.1 verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Es bringt verbesserte Integration mit Active Directory. Neben Docker-Containern wird auch Google Kubernetes unterstützt. Geeignete RHEL-6- und RHEL-7-Images gehören zum Lieferumfang. Der freie Ableger CentOS ist für 20. März angekündigt. » weiter

Internet der Dinge: SAP kooperiert mit Jasper und T-Systems

Uhr von Florian Kalenda

Jaspers cloudbasierte IoT-Plattform wird in SAP HANA integriert. Kunden können so ihre Lösungen besser analysieren und schneller einführen. Mit T-Systems kooperiert SAP bei Connected Car und der Weiterentwicklung der Logistiklösung "smartPORT". » weiter

MWC: IBM macht weitere Enterprise-Apps für iOS verfügbar

Uhr von Björn Greif

Die vier neuen "IBM MobileFirst for iOS"-Anwendungen richten sich an Banken, Finanzdienstleister, Einzelhändler und Fluggesellschaften. Sie wurden speziell für Apples Mobilgeräte entwickelt und nutzen Big-Data- sowie Analytikfunktionen von IBM. Damit wächst das Angebot auf 14 Apps. » weiter

Partnerschaft mit NHL: SAP wertet Eishockeydaten aus

Uhr von Florian Kalenda

Das Angebot NHL.com/Stats wurde auf Basis von HANA überarbeitet. Die Zusammenarbeit soll nun über mehrere Jahre ausgebaut werden. SAP hat ähnliche Portale schon für Basketball- und Football-Verband realisiert. Von ihm stammt auch eine Scouting-Lösung. » weiter

Softbank bringt IBMs Watson Japanisch bei

Uhr von Florian Kalenda

Sie wollen auch kombinierte Anwendungen mit Softbanks freundlichem Androiden "Pepper" und IBMs Superhirn entwickeln. Pepper versteht Gesten, Watson kann hingegen Quizfragen eigenständig beantworten. Softbank wird außerdem primärer Watson-Vertriebspartner in Japan. » weiter

Microsoft bietet internen Big-Data-Dienst kommerziell an

Uhr von Florian Kalenda

Cosmos setzt sich aus Engines für Analyse und Storage zusammen. Für Abfragen gibt es eine neue Sprache namens SQL-IP. Intern verwenden 5000 Entwickler und "tausende" sonstige Microsoft-Mitarbeiter Cosmos. Der Hersteller erwartet ein Produkt "mit einem Potenzial von mehreren hundert Millionen Dollar." » weiter

Microsoft kauft Revolution Analytics

Uhr von Stefan Beiersmann

Das 2007 gegründete Unternehmen bietet Software und Services für die Programmiersprache R an. Seine Analytics-Lösungen sind auf große Rechenzentren und Hadoop-Systeme ausgerichtet. Microsoft will sie künftig auch für Hybrid-Cloud-Umgebungen und Microsoft Azure anbieten. » weiter

Apple übernimmt Musik-Analyse-Firma

Uhr von Bernd Kling

Der von Apple noch nicht bestätigte Kauf geht aus Eintragungen im britischen Handelsregister hervor. Musicmetric erfasst Verkaufsdaten, BitTorrent-Downloads sowie die Resonanz in Social Networks. Der iPhone-Hersteller will den zugekauften Analysedienst vermutlich für den erwarteten Neustart des Musik-Streamingdienstes Beats Music einsetzen. » weiter

Twitter macht Werkzeug zur Erkennung von Anomalien quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

AnomalyDetection erkennt automatisch ungewöhnliche Vorkommnisse und Ausschläge des Traffics. Das können einzelne Nachrichten ebenso sein wie Aktivitäten von Spambots. Mit BreakoutDetection gibt es ein ähnliches Tool schon für Übergänge in den Statistiken. » weiter

Google macht quelloffenes Cloud-Dataflow-SDK für Java verfügbar

Uhr von Bernd Kling

Cloud Dataflow wurde zur Google I/O im Juni öffentlich vorgestellt. Auf der Google Cloud Platform steht es als Lösung für Big-Data-Analyse im Streaming- oder Batch-Modus bereit. Das Software Development Kit erlaubt aber auch lokale Anwendungen oder den Einsatz in anderen Clouds. » weiter

Apple und IBM veröffentlichen erste native Enterprise-Apps für iOS

Uhr von Björn Greif

Das anfängliche Angebot umfasst zehn Anwendungen, die Big-Data- sowie Analytikfunktionen enthalten. Sie richten sich an Unternehmenskunden aus den Bereichen Banken und Versicherungen, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation sowie Behörden und Fluggesellschaften. » weiter

HP bietet Cloud-Dienstleistungspaket rund um Office 365 an

Uhr von Björn Greif

Es umfasst Services für Bereitstellung und Support. Beispielsweise können Kunden wählen, an welchen Rechenzentrumsstandorten die Daten gespeichert werden. Auf seiner Kundenkonferenz Discover hat HP zudem eine OnDemand-Variante seiner Big-Data-Analytics-Plattform Haven vorgestellt. » weiter

Microsoft entwickelt digitale Plattform für Real Madrid

Uhr von Florian Kalenda

Fans sollen mit Big Data auf die Vereinsgeschichte, Spiele und Spieler zugreifen können. Beispielsweise lässt sich eine Europakarte mit allen Städten generieren, in denen Cristiano Ronaldo Tore geschossen hat. Außerdem erhalten Angestellte und Spieler je ein Surface Pro 3. » weiter

Cisco gibt Security Analytics Framework als Open Source frei

Uhr von Björn Greif

Das OpenSOC Framework integriert Elemente von Hadoop, um mittels Big-Data-Analyse mögliche Bedrohungen frühzeitig zu erkennen. Unternehmen können auf dieser Basis nun an ihre Bedürfnisse angepasste Tools zur Störfallerkennung entwickeln. » weiter

SAP: “HANA ist das Herz von allem, was wir tun”

Uhr von Markus Strehlitz

Wie die Technologiekonferenz Teched zeigt, konzentriert sich der Softwarehersteller auch in Zukunft auf HANA. Die In-Memory-Datenbank erhält dafür neue Funktionen. Die Business Suite wird in Einzelanwendungen zerlegt, welche mit einem vereinfachten Datenmodell arbeiten. Für den maßgeblichen Kick sorgt auch hier HANA. » weiter