Microsoft führt Bonusprogramm für App-Entwickler ein

Uhr von Florian Kalenda

Belohnt wird nicht nur das Schreiben von Apps für Windows 8 und Windows Phone, sondern auch andere Aktivitäten. Folgt man Microsofts Developer-Konto auf Twitter, bringt das etwa 100 Punkte. Für 4500 Punkte kann man sich Halo 4 für Xbox sichern. » weiter

Amazon App Store nimmt HTML5-Anwendungen auf

Uhr von Bernd Kling

Web-Apps und für mobile Geräte optimierte Websites kommen für Kindle Fire und Android-Geräte ins Angebot. Amazon stellt Tools für die Optimierung der Anwendungen schon vor der Einreichung bereit. Auf Kindle Fire sollen die Apps dank einer auf Chromium basierenden Web-Runtime ähnlich flüssig wie native Anwendungen laufen » weiter

Apple weist satirisches Nordkorea-Spiel für iOS ab

Uhr von Florian Kalenda

Joyful Executions ist daher nur für Android erhältlich. Für die Ablehnung benötigte Apple fast einen Monat. Der norwegische Entwickler will es aber mit überarbeiteter Thematik als Puppenspiel neu einreichen. » weiter

Microsoft-Forscher sammeln Daten mit Twitter-Bot

Uhr von Florian Kalenda

AskyBot soll für eine Reihe von Projekten bei Microsoft Research zum Einsatz kommen. Das erste ist kürzlich angelaufen. Bisher hat er erst einen einzigen Tweet abgesetzt, in dem er die Twitter-Community um Nachsicht bittet. » weiter

Microsoft überarbeitet Entwicklerportal

Uhr von Florian Kalenda

MSDN soll zur zentralen und vollständigen Anlaufstelle für Programmierer werden. Es liefert auch Ressourcen für Android- und iOS-Programmierung. Windows widmet sich eine Unterseite. » weiter

Nach Hackerangriff: Apple bringt Entwickler-Site zurück

Uhr von Bernd Kling

Die nach einem Hackerangriff abgeschaltete Website und wichtige verbundene Dienste sind wieder zugänglich. Bereiche wie die Entwicklerforen und der technische Support sind aber noch offline. Die über einwöchige Auszeit bringt neben den Entwicklern auch Apple unter Druck, das sich auf die Einführung von iOS 7 und OS X 10.9 vorbereitet. » weiter

Facebook übernimmt Londoner Start-up Monoidics

Uhr von Bernd Kling

Monoidics hat eine Software für automatische Code-Verifizierung entwickelt. Ihre Algorithmen überprüfen andere Programme auf fehlerhafte Abläufe. Das Social Network will damit die Qualität seiner mobilen Anwendungen sichern. » weiter

App-Profite: Android macht Boden auf iOS gut

Uhr von Bernd Kling

Für die Studie "Developer Economics" wurden 6000 Entwickler mobiler Anwendungen nach ihren monatlichen Einnahmen befragt. Auch HTML5 steigt in der Gunst der Entwickler. Ihr Interesse an Windows Phone stagniert, während Windows 8 und Blackberry 10 im Kommen sind. » weiter

Mozilla erweitert Firefox OS Simulator um neue Funktionen

Uhr von Björn Greif

Version 4.0 bringt Testmöglichkeiten für Touchscreen-Eingaben, CSS-Formatierung und App-Käufe. Außerdem gibt es zusätzliche Tastaturkürzel. Mit der Erweiterung für den Firefox-Browser können Entwickler zahlreiche Funktionen ihrer Apps auf dem Desktop überprüfen. » weiter

Microsoft wollte angeblich Zynga kaufen

Uhr von Bernd Kling

Laut Bloomberg fanden 2010 Verhandlungen über eine mögliche Übernahme statt. Die Gespräche soll der frühere Xbox-Chef Don Mattrick geführt haben, der inzwischen CEO von Zynga ist. Er glaubt offenbar, dass Konsolen zunehmend durch mobile und cloudbasierte Spiele ersetzt werden. » weiter

Digia veröffentlicht Qt 5.1

Uhr von Björn Greif

Die jüngste Version der Entwicklerwerkzeuge für grafische Benutzeroberflächen bringt über 3000 Verbesserungen. Qt Quick Controls und Qt Quick Layouts verringern den Programmieraufwand. Außerdem gibt es erstmals Support für Android und iOS. » weiter

Apple wirbt mit geringer Fragmentierung für iOS

Uhr von Florian Kalenda

93 Prozent der User setzen das aktuelle iOS 6 ein. Weitere 6 Prozent verwenden iOS 5. Zum Vergleich: Android Jelly Bean kommt nur auf 33 Prozent der bei Google Play aktiven Endgeräte zum Einsatz. » weiter

US-Dienstleister arbeitet an Business-Apps für Google Glass

Uhr von Florian Kalenda

Dito ist auch Berater tätig. Es bereitet etwa eine Glassware-App für einen Bauunternehmer vor. Sie soll bei der Überprüfung der Arbeiten vor Ort helfen. Das Unternehmen rät Firmen, schon heute über Nutzungsmöglichkeiten nachzudenken. » weiter