Oracle gibt Java-Browser-Plug-in auf

Uhr von Björn Greif

Das für März 2017 erwartete Java SE Development Kit soll erstmals ohne die als unsicher eingestufte Erweiterung kommen. In JDK 9 wird sie bereits als "veraltet" markiert. Als Ersatz empfiehlt Oracle die Plug-in-freie Java-Web-Start-Technologie. » weiter

Samsung will angeblich viele seiner Apps auf iOS portieren

Uhr von Björn Greif

Nach Informationen von Sammobile arbeitet es beispielsweise an einer Version seines Gear Fit Manager für iOS, damit sich sein Fitness-Armband mit dem iPhone verbinden lässt. Ebenfalls geplant sind demnach eine Portierung der Fitness-App S Health sowie iOS-Support für das 18,4-Zoll-Tablet Galaxy View. » weiter

Microsoft schlägt ChakraCore-Engine für Node.js vor

Uhr von Bernd Kling

Mit einem Pull-Request will Microsoft erreichen, dass die JavaScript-Plattform Node.js ChakraCore als wählbare Alternative zur Google-Engine V8 akzeptiert. Vor diesem Schritt machte der Softwarekonzern ChakraCore quelloffen. Es ist die JavaScript-Engine seines Windows-10-Browsers Edge, aber auch für andere Plattformen und Dienste vorgesehen. » weiter

Apple eröffnet erstes europäisches iOS-App-Entwicklerzentrum

Uhr von Björn Greif

Es wird in einer Partnerinstitution in Neapel beheimatet sein. Dort sollen Studenten Fachwissen und praktische Fähigkeiten für die Entwicklung von iOS-Anwendungen vermittelt bekommen. Ein zusätzliches Schulungsprogramm will Apple demnächst auch auf andere Länder ausweiten. » weiter

Apple erhöht App-Store-Preise etwa in Kanada und Russland

Uhr von Florian Kalenda

Auch in Israel, Mexiko, Neuseeland, Singapur und Südafrika steigen die App-Store-Preise. Eine Mehrwertsteuerreduktion in Rumänien hingegen führt nur zu erhöhten Erlösen für Entwickler. Die Endanwenderpreise bleiben unverändert. » weiter

Microsoft macht JavaScript-Engine von Edge quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

Chakra war zunächst 2010 für den IE9 begonnen worden. Die auf GitHub gehostete quelloffene Version tauft Microsoft ChakraCore. Es plant, alle Community-Änderungen auch in Edge und die Universal Windows Platform von Windows 10 zu übernehmen. » weiter

Microsoft R Server ab sofort für Windows, Linux und Hadoop verfügbar

Uhr von Björn Greif

Es ist die Weiterentwicklung von Revolution R Enterprise. Zudem stehen die kostenlosen Versionen R Server Developer Edition und R Open zum Download bereit. Mit der R-Programmiersprache für statistische Berechnungen und Vorhersagen können Unternehmen Analytics-Lösungen entwickeln. » weiter

Google kündigt Entwicklerkonferenz I/O 2016 für Mai an

Uhr von Björn Greif

Sie findet vom 18. bis 20. Mai statt. Veranstaltungsort ist nicht mehr das Moscone Center in San Francisco, sondern das Shoreline Amphitheatre nahe Googles Firmenzentrale in Mountain View. Laut Google-CEO Sundar Pichai kehrt die I/O damit dorthin zurück, "wo vor zehn Jahren alles begann". » weiter

Facebook bringt Parse SDK für Apple Watch und TV

Uhr von Florian Kalenda

Die Werkzeuge sollen Nutzern der OS-X- und iOS-Pendants vertraut vorkommen. Insbesondere das Speichermodell von Apple TV erforderte aber eine neue Architektur. Zudem macht Facebook interaktiven Code fürs Einbetten von Videos verfügbar. » weiter

Apple macht Swift quelloffen und legt Linux-Port vor

Uhr von Florian Kalenda

Die neue zentrale Anlaufstelle Swift.org liefert etwa Binärdateien für Ubuntu. Die Entwicklung des für Frühjahr angekündigten Swift 2.2 läuft nun auf GitHub. Die Sprache untersteht der Apache-Lizenz in Version 2.0. » weiter

Google stellt Entwicklern Bilderkennungs-API bereit

Uhr von Florian Kalenda

Sie kann dominierende Objekte, bekannte Bauten und Naturdenkmäler sowie Logos und Text im Bild erkennen. Auch das Vorhandensein von Gesichtern lässt sich prüfen. In diesem Fall prüft Google auch, ob sie einer von acht vorgegebenen Stimmungen wie Freude oder Sorge entsprechen. » weiter

Sketch, Coda: Entwickler verlassen den Mac App Store

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie kritisieren unter anderem die strikten technischen Vorgaben. Zumindest der Entwickler der Design-App Sketch fordert zudem eine Upgrade-Option im Mac App Store. Ein anderer Anbieter steigert im Direktvertrieb seinen Umsatz um 44 Prozent. » weiter

Microsoft stellt erstes Update für Visual Studio 2015 bereit

Uhr von Björn Greif

Es liefert zahlreiche Neuerungen für C# und C++, aber auch nützliche Funktionen für die Programmiersprachen Go, Java, Perl, Ruby und Swift. Das Update integriert auch die neueste Version 4.6.1 des .NET Framework. Für Team Foundation Server 2015 liegt ebenfalls ein erste Aktualisierung vor. » weiter

Facebook stellt SDK für Apples tvOS vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Beta unterstützt derzeit drei Funktionen. Dazu gehören Facebook Login und das Teilen von Bildern, Links und Videos auf Facebook. Zudem können Entwickler Facebook Analytics for Apps nutzen. » weiter

Google stellt Entwickler-Tool Android Studio 2.0 vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Die neue Version zeigt Codeänderungen schneller im Emulator oder auf einem verbundenen Gerät an. Die Funktion nennt Google Instant Run. Sie steht allerdings nur für Apps mit API-Level 14 und höher zur Verfügung, also für Android 4.0 und neuer. » weiter

Microsoft veröffentlicht Visual Studio Code als Open Source

Uhr von Stefan Beiersmann

Microsoft bietet das Entwicklertool für Windows, Mac OS X und Linux an. Es ist auch Bestandteil des kostenlosen Programms Visual Studio Dev Essentials, das kostenlose Schulungen und Prioritätssupport beinhaltet. .NET Core 5 und ASP.Net 5 liegen nun als Release Candidate vor. » weiter

Minecraft: Microsoft will Kindern programmieren beibringen

Uhr von Stefan Beiersmann

Zusammen mit Code.org bietet es ein auf Minecraft basierendes Lernmodul an. Es soll Kindern und auch Erwachsenen Grundlagen der Computerwissenschaften vermitteln. Das Projekt ist Teil der jährlichen Kampagne Hour of Code. » weiter