Microsoft-Programmiersprache Typescript nähert sich Version 1.0

Uhr von Florian Kalenda

Als Zwischenschritt ist noch eine Version 0.9.5 geplant. Das fertige Visual Studio 2013 enthält die als Weiterentwicklung von Javascript konzipierte Sprache nicht mehr automatisch. Sie kann aber beim Anlegen eines neuen Projekts heruntergeladen werden. » weiter

Bill Gates und Mark Zuckerberg werben für Programmierkenntnisse

Uhr von Florian Kalenda

Sie treten in einem an Spiele erinnernden Tutorium für US-Schüler von Code.org auf. Es ist Kern der im Dezember laufenden Kampagne Hour of Code. Schulklassen können Rechnersysteme oder auch Videokonferenzen mit Gates und anderen IT-Persönlichkeiten gewinnen. » weiter

Googles Mobile Backend unterstützt jetzt iOS

Uhr von Florian Kalenda

Bisher gab es das in der Starter-Version kostenlose Angebot nur für Android. Nun lassen sich damit etwa plattformübergreifende Messaging-Dienste realisieren. Programmierer können mit dem Backend interagieren, "als wäre er lokal auf dem Gerät vorhanden." » weiter

Apple führt Volumenlizenzen im Mac App Store ein

Uhr von Florian Kalenda

Das steht in einer offenbar an alle Programmierer ausgesandten Mail. Jeder Entwickler kann künftig auf Wunsch solche Rabatte anbieten. Sie betragen standardmäßig 50 Prozent und greifen ab 20 Käufen auf einmal. » weiter

Microsoft nennt Preise für Visual Studio 2013

Uhr von Björn Greif

Sie entsprechen denen der 2012er-Editionen, die zwischen 499 und 4249 Dollar kosten. Nutzer von Visual Studio 2012 können für einen begrenzten Zeitraum für 99 Dollar auf Version 2013 aktualisieren. Danach werden für das Upgrade 299 Dollar fällig. » weiter

Apple veranstaltet “iOS 7 Tech Talks” für Entwickler

Uhr von Björn Greif

Zwischen dem 8. Oktober und 18. Dezember gibt es jeweils einen App Developer und Game Developer Day in sechs Städten: San Francisco, New York, Tokio, Shanghai, Berlin und London. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Bewerbungsfrist läuft Freitag um 19 Uhr aus. » weiter

Entsperrte Version von Moto X nach einem Tag ausverkauft

Uhr von Florian Kalenda

Sie wurde in den USA für 649 Dollar angeboten. Inklusive war eine Verizon-SIM-Karte, aber keine individuelle Anpassung mit dem Online-Konfigurationstool Moto Maker. Auch ein entsperrtes Droid Maxx zum selben Preis ist schon nicht mehr verfügbar. » weiter

Apple lässt ältere App-Versionen im Store zu

Uhr von Florian Kalenda

Die Entscheidung bleibt beim Entwickler. Sieht er Probleme, kann er erneute Downloads älterer Programmversionen auch deaktivieren. Anders als von manchen Anbietern erhofft scheinen aber keine auf Legacy-Versionen beschränkten Updates möglich. » weiter

Yahoo wirbt leitenden Android-Entwickler bei Google ab

Uhr von Florian Kalenda

Jean-Baptiste Queru leitete das Android Open Source Project. Zuletzt war er wegen verzögerter Qualcomm-Grafiktreiber für das Nexus 7 verärgert. Nach seiner Darstellung hat er bereits vor einem halben Jahr auf das Problem hingewiesen. Bei Yahoo ist er für die Mobilentwicklung zuständig. » weiter

Statistik: Trend zu Mobile stärkt Linux-Entwicklung

Uhr von Florian Kalenda

Zwischen März 2012 und Juni 2013 haben 1100 Entwickler und 225 Firmen Beiträge geleistet. Vor allem Samsung, Texas Instruments und Linaro steigerten sich gegenüber dem Vorjahr. Täglich gibt es 174 Änderungen am Kernel. » weiter

Microsoft startet kostenlose Azure-Fortbildungen für Wissenschaftler

Uhr von Florian Kalenda

Die erste läuft gerade in Seattle. Innerhalb der nächsten zwölf Monate soll es 25 Veranstaltungen weltweit geben - eine auch in Deutschland. Sie ist provisorisch für den 23. und 24. Januar 2014 angesetzt. Etwas allgemeine Programmiererfahrung sollten Kandidaten mitbringen. » weiter

Qt nutzt als Browserengine künftig Blink statt WebKit

Uhr von Florian Kalenda

Blink heißt Googles WebKit-Fork. Er steckt in Chromium und also auch im Google-Browser Chrome. Die Qt-Entwickler halten Bilnk/Chromium für die am schnellsten weiterentwickelte und am leichtesten einsetzbare Browserengine. » weiter