Apple-ID: Apple-Anwender sind Ziel eines Phishing-Angriffs

von Kai Schmerer

In einer an Apple-Anwender gerichteten E-Mail werden diese dazu aufgefordert, ein neues Passwort für ihr Apple-Konto einzurichten. Der angegebene Link führt allerdings nicht zu Apple, sondern zu einer täuschend echt wirkenden Betrüger-Site, die sogar https-verschlüsselt ist. weiter

Google veröffentlicht erste Developer Preview von Android O

von Stefan Beiersmann

Sie steht ab sofort als System-Image für ausgewählte Nexus- und Pixel-Geräte zur Verfügung. Android O schränkt unter anderem die Hintergrundaktivitäten von Apps ein. Benachrichtigungen lassen sich künftig in Kategorien einordnen und feiner konfigurieren. weiter

Microsoft: Cloud-Dienste nach Ausfall größtenteils wieder verfügbar

von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt erneut im Anmeldedienst Microsoft Account. Als Folge scheitert die Anmeldung bei Diensten wie Outlook.com, OneDrive und Skype. Microsoft stellt für die meisten Dienste innerhalb von rund zwei Stunden einen Fix zur Verfügung. Nur OneDrive ist für einige Nutzer weiterhin nur eingeschränkt erreichbar. weiter

Google erweitert Google-App um neue Schnellzugriffe

von Stefan Beiersmann

Sie befinden sich unterhalb des Suchfelds. Google will den Zugriff auf ausgewählte Inhalte und Themen wie Nachrichten und Sportergebnisse vereinfachen. Die Google-App bietet aber auch einen neuen überarbeiteten Suchverlauf. weiter

Erneut kritische Sicherheitslücken in LastPass entdeckt

von Stefan Beiersmann

Sie erlauben den Diebstahl gespeicherter Passwörter. Betroffen sind die Versionen 4.1.42 und 4.1.35 und früher. Eine der beiden Anfälligkeiten hat LastPass inzwischen beseitigt. Sie ermöglichte zusätzlich das Einschleusen und Ausführen von Schadcode aus der Ferne. weiter

Apple: iPhone 8 unterstützt angeblich Augmented Reality

von Bernd Kling

Eine eigene Sparte mit mehreren Hundert Mitarbeitern arbeitet auch an einer AR-Brille. Eine solche Google-Glass-Alternative soll aber erst später und ausgereift auf den Markt kommen. Apple hält es für besser, AR-Erfahrungen zuerst über das iPhone zu vermitteln. weiter

Clips: Apple kündigt Video-App für iPhone und iPad an

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit Clips lassen sich Video-Clips, Fotos und Musik zu Videos zusammenzuführen, um diese dann per Nachrichten App oder auf Instagram, Facebook, YouTube, Vimeo und anderen beliebten sozialen Netzwerken oder Video-Webseiten zu teilen. Clips soll ab Anfang April kostenlos im App Store verfügbar sein. weiter

Apple stellt iPad mit 9,7-Zoll-Retina-Display offiziell vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Das iPad kommt mit 9,7-Zoll-Retina-Display mit einer Auflösung von 2048 mal 1536 Pixel sowie einer Pixeldichte von 264 ppi und wird von einem A9-Prozessor und einem M9-Coprozessor angetrieben. Mit an Bord sind eine 8- und eine 1,2-Megapixel-Kamera. Das Einstiegsmodell mit Wi-Fi und 32 GByte kostet 399 Euro, die Top-Version mit WiFi, LTE und 128 GByte 659 Euro. weiter

Daimler setzt Threema Work für interne Kommunikation ein

von Bernd Kling

Der Autohersteller sieht darin eine "sichere Chat-Lösung" für die Mitarbeiter. Der Messenger des Schweizer Anbieters bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die Business-Version sorgt für klare Trennung zwischen privater und geschäftlicher Kommunikation. weiter

Barracuda stellt Backup LiveBoot 2.0 bereit

von Anja Schmoll-Trautmann

LiveBoot 2.0 verspricht Barracuda Backup-Kunden und MSPs eine schnellere Datenwiederherstellung. Die Updates für Barracuda Backup und Barracuda Backup-Intronis MSP Edition sollen Ausfallzeiten in VMware Sphere- und Microsoft Hyper-V-Umgebungen minimieren. weiter

Mozilla schließt kritische Pwn2Own-Lücke in Firefox

von Stefan Beiersmann

Die Funktion createImageBitmap kann einen Integer-Überlauf auslösen. Ein Sandbox-Escape ist laut Mozilla jedoch nur in Kombination mit einer weiteren Schwachstelle möglich. Genau das war in der vergangenen Woche jedoch Mitarbeitern von Chaitin Security gelungen. weiter

Creators Update: Microsoft verteilt Build 15063 für PC und Mobile

von Stefan Beiersmann

PCs erhalten die vierte Vorabversion innerhalb von einer Woche. Für Smartphones ist es das erste neue Build seit fast zwei Wochen. Microsoft behebt ausschließlich bereits bekannte Fehler. Allerdings enthalten die Builds für PC und Mobile weiterhin schwerwiegende Bugs. weiter

Qualcomm kündigt mobile Plattform für LTE-Feature-Phones an

von Stefan Beiersmann

Sie unterstützt 4G-Netze und –Dienste wie Voice over LTE. Erste Geräte mit der Qualcomm 205 Mobile Platform sollen im zweiten Quartal in den Handel kommen. Der Chip basiert auf einer 1,1 GHz schnellen Dual-Core-CPU. Auch Bluetooth und WLAN sind mit an Bord. weiter

Bixby: Samsung stellt digitalen Assistenten des Galaxy S8 vor

von Stefan Beiersmann

Er soll das Problem der durch neue Funktionen immer komplexer werdenden Bedienoberflächen lösen. Bixby basiert auf künstlicher Intelligenz und Deep Learning. Von der Konkurrenz unterscheidet er sich laut Samsung durch seine Kontextsensitivität und seine kognitive Toleranz. weiter

HPE: „The Machine“ soll Alzheimer bekämpfen

von Bernd Kling

Mit der neuen Computerarchitektur will das deutsche Forschungszentrum DZNE mehr Erkenntnisse über Demenzerkrankungen gewinnen. Bei der Forschung fallen etwa durch MRT-Scans Datenmengen an, die mit herkömmlichen Rechnerarchitekturen nur eingeschränkt zu verarbeiten sind. weiter

Galaxy S4: Update auf Android 7.1.1 mit LineageOS

von Kai Schmerer

Für das 2013 erschienene Galaxy S4 steht offiziell nur Android 5.0.1 zur Verfügung. Mit LineageOS 14.1 lässt sich das Smartphone jedoch auf die aktuelle Android-Version 7.1.1 inklusive neuester Sicherheitspatches aktualisieren. weiter

CeBIT: ZTE präsentiert Smart-Street-2.0-Lösung

von Anja Schmoll-Trautmann

ZTEs Smart-Street-2.0-Lösung soll auf der einen Seite das Leben für die Bürger komfortabler gestalten und auf der anderen Seite Stadtverwaltungen dabei unterstützen, öffentliche Dienstleistungen durch besseres Management und eine genaue Service-Planung effizienter zu machen. weiter

Vault 7: Telnet-Lücke in Cisco-Switches

von Bernd Kling

Cisco stößt durch die von Wikileaks veröffentlichen CIA-Geheimdokumente auf die kritische Schwachstelle. Die Zero-Day-Lücke erlaubt über Telnet-Verbindungen die vollständige Übernahme von Geräten. Bis zu einem Update empfiehlt der Hersteller, Telnet zugunsten von SSH zu deaktivieren. weiter