Hacker knackt OnStar-Fahrzeugsystem von General Motors

Uhr von Stefan Beiersmann

Er öffnet die Türen eines Autos, startet den Motor und ortet das Fahrzeug. Mit einem auf einem Raspberry Pi basierenden Gerät fängt er die Kommunikation zwischen einer mobilen Smartphone-App und den GM-Servern ab. Danach erhält Samy Kamkar dauerhaft Zugriff auf alle OnStar-Funktionen. » weiter

Microsoft bietet 90-Tage-Testversion von Windows 10 Enterprise an

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie lässt sich auf einem physischen Rechner oder auch in einer virtuellen Maschine installieren. Privatanwender werden allerdings den digitalen Assistenten Cortana vermissen. Außerdem fehlen die Microsoft-Apps Mail und Kalender, Kontakte, Fotos und auch der Windows Store. » weiter

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Test

Uhr von Kai Schmerer

Mit den Galaxy-S6-Smartphones liefert Samsung zwei Android-Geräte, die dank der Sicherheitslösung KNOX besonders gut für den Einsatz in Unternehmen geeignet sind. Dank Gestensteuerung und hervorragender Performance sind sie auch für den Büro-Alltag bestens gewappnet. Auch äußerlich machen die S6-Modelle eine gute Figur. » weiter

US-Präsident ordnet Entwicklung von Exascale-Supercomputer an

Uhr von Florian Kalenda

Er hätte etwa die 30-fache Leistung des heute führenden chinesischen Systems Tianhe-2 mit 33,86 Petaflops. Als Nutzer sind die Bundespolizeibehörde FBI, die National Institutes of Health, das etwa für Terrorismusabwehr zuständige Heimatschutzministerium und die National Oceanic and Atmospheric Administration vorgesehen. » weiter

Globaler Handymarkt: Microsoft verliert dritten Platz an Huawei

Uhr von Florian Kalenda

Marktführer bleibt Samsung trotz 7 Prozent Jahresrückgang. Es konnte sich im High-End-Bereich stabilisieren, während es im Billigbereich Schwierigkeiten hatte, etwa mit Huawei zu konkurrieren. Apple konnte zwar nur 47,5 Millionen verkaufte Geräte und damit 11 Prozent Anteil vorweisen. » weiter

Italien definiert Rechtekatalog fürs Internet

Uhr von Florian Kalenda

Er stammt von einem überparteilichen Komitee, muss aber noch vom Parlament verabschiedet werden. Unter anderem umfasst er Netzneutralität, Selbstbestimmung und Anonymität. Kritiker bemängeln das Fehlen von Verschlüsselung. » weiter

Trotz anhaltender Probleme im Mobilbereich: Sony meldet Gewinn

Uhr von Florian Kalenda

Die Neuausrichtung auf Spiele, Bildsensoren, Filme und Musik schreitet mit Ausnahme des Filmgeschäfts erfolgreich voran. Vor allem die Playstation 4 sorgt für anhaltende Umsätze und Gewinne. Die Smartphone-Verluste resultieren laut dem Konzern aus der Entscheidung vom Februar, dieses Segment herunterzufahren. » weiter

Samsung: Schwaches Smartphone-Geschäft trübt Quartalszahlen

Uhr von Bernd Kling

Umsatz und Gewinn fielen erneut gegenüber dem Vorjahresquartal. Die erfolgreiche Halbleitersparte konnte die schwachen Ergebnisse der Sparte IT und Mobile nur teilweise ausgleichen. Um die Verkäufe wieder anzukurbeln, will der koreanische Hersteller jetzt den Preis von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge anpassen. » weiter

Microsoft veröffentlicht Office Mobile Apps

Uhr von Bernd Kling

Word Mobile, Excel Mobile und PowerPoint Mobile stehen zum Download im Windows Store bereit, während OneNote schon zusammen mit Windows 10 kommt. Die Office Mobile Apps sind für Touch-Bedienung optimiert und für Tablets mit Windows 10 gedacht. Im Herbst folgen Office 2016 für Desktops und Office Mobile für Windows Phones. » weiter

Microsoft will PC-Spiele auf Xbox One streamen

Uhr von Florian Kalenda

Xbox-Chef Phil Spencer bestätigte erstmals, dass daran gearbeitet wird. Mit der Xbox-App von Windows 10 ist der umgekehrte Weg bereits offen. Probleme bereitet noch die Komprimierung der Streams auf einem PC mit nicht standardisierter Hardware. » weiter

IDC: Tabletmarkt geht weiter zurück

Uhr von Florian Kalenda

Neben Marktführer Apple ist auch der zweitplatzierte Samsung stark betroffen. Kleinere Anbieter erreichen hingegen Wachstumsnischen besser. Neue Funktionen in Windows 10 und iOS 9 dürften aber für eine allgemeine Belebung sorgen. » weiter

Yahoo stellt Videochat-App Livetext vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie kombiniert Video ohne Ton mit Text-Messaging. Dadurch lässt sie sich auch im Meeting oder auf der Straße nutzen. Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt und wird nicht gespeichert. Deutschland gehört zu den Startländern. » weiter

Volkswagen zeigt PKWs mit Android Auto und Apple Car Play

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie unterstützen außerdem den Standard MirrorLink. Nutzer erhalten über VWs neues Infotainment-System Zugriff auf wichtige Smartphone-Funktionen und Apps. Erste Fahrzeuge kommen in den USA noch diese Woche in den Handel. » weiter

Hacker übernehmen Kontrolle von Scharfschützengewehr

Uhr von Stefan Beiersmann

Per WLAN kompromittieren sie ein computergestütztes Zielfernrohr. Mehrere Schwachstellen erlauben es, aus der Ferne Parameter wie Wind und Gewicht der Munition zu verändern. Sie können die Zieleinrichtung aber auch vollständig abschalten. » weiter

Google Translate übersetzt gedruckten Text in 27 Sprachen

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion steht ab sofort für Android und iOS zur Verfügung. Nutzer müssen unter Umständen aber noch zusätzliche Sprachpakete herunterladen. Außerdem funktioniert die Sprachübersetzung nun auch in langsamen Mobilfunknetzen. » weiter

Windows 10: WLAN-Sharing greift auf Kontakte zu

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion WLAN-Optimierung stellt eine verschlüsselte Version des WLAN-Passworts bereit. Sie steht allen Skype-, Outlook- und Facebook-Konten zur Verfügung. Microsoft verspricht, dass "Gäste" keinen Zugriff auf Netzwerkfreigaben erhalten. » weiter

Facebook meldet Gewinnrückgang im zweiten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Profit sinkt um 9 Prozent auf 719 Millionen Dollar. Seine Einnahmen steigert Facebook um 28 Prozent auf 1,437 Milliarden Dollar. Beide Kategorien übertreffen die Erwartungen von Analysten. Trotzdem verliert die Facebook-Aktie im nachbörslichen Handel mehr als 3 Prozent. » weiter

Trend Micro: Zero-Day-Lücke macht Android-Geräte unbrauchbar

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt im Dienst Mediaserver. Eine speziell präparierte Videodatei im Matroska-Format führt zu einem Absturz des Betriebssystems. Mithilfe einer schädlichen App lässt sich ein solcher Absturz sogar bei jedem Systemstart auslösen. » weiter

Amazon will Luftraum für Drohnen reservieren

Uhr von Florian Kalenda

Ein Bereich zwischen 200 und 400 Fuß - 60 bis 120 Meter - soll für den Drohnen-Fernverkehr reserviert werden. Unterhalb von 200 Fuß könnte der Nahverkehr stattfinden. Amazon schlägt auch ein reglementiertes Kommunikationsverfahren für autonome Drohnen vor. » weiter