WannaCry: Tools zur Entschlüsselung veröffentlicht

von Bernd Kling

Die Tools Wannakey und Wanakiwi wurden erfolgreich mit Windows XP und Windows 7 getestet. Eine Entschlüsselung ist aber an Voraussetzungen gebunden und nicht in jedem Fall möglich. Ein Neustart ist zu vermeiden, damit die Tools nach den im Arbeitsspeicher verbliebenen Primzahlen suchen können. weiter

Bericht: Microsoft hielt WannaCry-Fix für Windows XP zurück

von Stefan Beiersmann

Der Patch stand offenbar schon vor seiner Veröffentlichung vor einer Woche zur Verfügung. Microsoft soll ihn bis dahin allerdings nur Kunden mit einem kostenpflichtigen Support-Vertrag für Windows XP angeboten haben. Der soll inzwischen 1000 Dollar pro Rechner kosten. weiter

NSA-Exploits wurden schon vor WannaCry genutzt

von Stefan Beiersmann

Die Krypto-Mining-Malware Adylkuzz nutzt die Exploits EternalBlue und DoublePulsar bereits seit 24. April. Bei Tests verhindet sie sogar eine Infektion mit WannaCry. Trend Micro warnt indes vor einem ersten Nachfolger von WannaCry. weiter

Akamai: 35 Prozent mehr Angriffe auf Webanwendungen

von Bernd Kling

Der häufigste Angriffsvektor ist SQL Injection. Gleichzeitig war im ersten Quartal 2017 eine Abnahme größerer Denial-of-Service-Attacken zu beobachten. Laut Akamai steigen immer mehr Gruppen in das DDoS-Geschäft ein und konkurrieren um Botnetz-Ressourcen. weiter

Hackergruppe Shadow Brokers kündigt Verkauf weiterer NSA-Daten an

von Stefan Beiersmann

Es handelt es sich angeblich um weitere Zero-Day-Lücken in Smartphones, Routern und Windows 10. Die Hacker sind nach eigenen Angaben auch im Besitz von Daten über Geldinstitute und die Atomprogramme Russlands und Nordkoreas. Weitere Details sollen im Juni folgen. weiter

Kaspersky: WannaCry könnte von der Lazarus-Gruppe stammen

von Bernd Kling

Lazarus wurde durch den Sony-Pictures-Hack bekannt. Die mutmaßlich nordkoreanische Gruppe erbeutete durch Cyber-Bankraub zweistellige Millionenbeträge. Sicherheitsforscher finden jetzt Code-Übereinstimmungen zwischen der Ransomware WannaCry und Lazarus-Malware. weiter

Galaxy S8: Auslieferung von Mai-Sicherheitspatches beginnt

von Kai Schmerer

Wie Sammobile berichtet, erhalten Galaxy-S8-Besitzer in Indien die Mai-Sicherheitsaktualisierungen. Da Samsung in Europa die gleiche Firmware wie in Asien ausliefert, sollten die Sicherheitspatches hierzulande bald zur Verfügung stehen. weiter

WannaCry: Experten raten von Lösegeldzahlung ab

von Bernd Kling

Laut einer Studie bezahlen 57 Prozent der Opfer. Doch nicht einmal jeder Dritte bekommt dann wieder Zugang zu seinen verschlüsselten Daten. Wer bezahlt, muss anschließend erst recht mit gezielten Angriffen rechnen. weiter

VMware und Google erweitern Partnerschaft für besseres mobiles Arbeiten

von Anja Schmoll-Trautmann

Ziel der Partnerschaft ist es, Mitarbeitern die richtigen Tools für mobiles Arbeiten bereitzustellen und die Nutzung von Google Chromebooks mit VMware Workspace One zu fördern. VMware Workspace One soll eine sichere Authentifizierung und Verwaltung von Anwendungen mit nur einem Mausklick für Nutzer von Google Chrome für Unternehmen ermöglichen. weiter

WannaCry: Microsoft kritisiert US-Geheimdienste

von Bernd Kling

Microsoft will Regierungsbehörden verpflichten, Sicherheitslücken zu melden statt zu bevorraten. Es verspricht Hilfe für Kunden "unabhängig von ihrer Nationalität". Aber auch Microsoft kommt in die Kritik, nachdem es erst jetzt einen Patch für das vorwiegend betroffene Windows XP lieferte. weiter

WannaCry: Infektionen könnten wieder ansteigen

von Stefan Beiersmann

Viele Nutzer schalten zum Wochenanfang erstmals seit dem Ausbruch von WannaCry ihre Rechner ein. Europol erhöht indes die Zahl der Opfer von 100.000 auf weltweit 200.000 Windows-PCs. Das bisher erpresste Lösegeld fällt laut Experten mit 14.000 Dollar sehr gering aus. weiter