Blackberry entlässt – auch den Chef für Innovationen

Uhr von Bernd Kling

Mit von Bord geht BBM-Erfinder Gary Klassen, der zuletzt als Director Architecture & Innovation fungierte. Die meisten Stellenstreichungen betreffen offenbar mit Blackberry-10-Software beschäftigte Mitarbeiter. Nach Blackberry Priv entwickelt der kanadische Hersteller ein weiteres Android-Smartphone. » weiter

Microsoft will intime Fragen an Cortana „nicht ermutigen“

Uhr von Florian Kalenda

Für Dialoge mit dem Assistenten ist ein Acht-Mitarbeiter-Team zuständig: "Wir wollten sehr vorsichtig sein, dass sie in keiner Weise unterwürfig wirkte. Sonst hätten wir eine Dynamik zugelassen, die wir nicht fortsetzen wollten." Beispielsweise sagt Cortana nie "sorry". » weiter

OnePlus 2 jetzt dauerhaft für 345 Euro erhältlich

Uhr von Björn Greif

Zuvor mussten Käufer 399 Euro für das Android-Smartphone zahlen. Sie erhalten den Differenzbetrag bei einem Kauf in den letzten 15 Tagen erstattet. Seit Mitte Januar fallen bei einer Bestellung im OnePlus-Onlineshop mit einem Warenwert ab 100 Euro auch keine Versandkosten mehr an. » weiter

Google Creative Labs konzipiert interaktive Bücher für Smartphones

Uhr von Florian Kalenda

Eines macht seine Texte über Streetview-Straßenaufnahmen zugänglich, das andere stellt zwei fiktive Tagebücher nebeneinander. Der Preis beträgt je 4,25 Dollar, zum "Lesen" im Browser ist allerdings eine Onlineverbindung nötig. Im April sollen die nächsten Publikationen folgen. » weiter

FBI macht Stimmung gegen anonyme Messaging-App Kik

Uhr von Florian Kalenda

Er wird angeblich für Verabredungen zu Straftaten und Übertragung von Kinderpornografie genutzt. Vor allem aber erschleichen sich Kriminelle durch Kommunikation über Kik das Vertrauen von Teenagern. Der Vorwurf der Behörden: Kik löscht alle übertragenen Texte und Bilder, sobald sie abgerufen wurden. » weiter

Google Hangouts verbessert Sprachqualität durch Peer-to-Peer-Verbindungen

Uhr von Björn Greif

Die Technik kommt bei der Übertragung von Audio und Video zum Einsatz, "wann immer dies möglich ist". Dabei werden aber auch die IP-Adressen der Gesprächspartner offengelegt, anhand derer sich ihr ungefährer Standort bestimmen lässt. Die Änderung am Backend betrifft die Android-, iOS- und Webversion. » weiter

WhatsApp erlaubt Gruppenchat mit 256 Personen

Uhr von Bernd Kling

Die Freischaltung von größeren Chatgruppen erfolgt durch ein serverseitiges Update - bisher lag die Obergrenze bei 100 Teilnehmern. Nicht alle Nutzer sind von der Neuerung begeistert. WhatsApp könnte dabei vor allem an geschäftliche Anwender denken und im Business-Umfeld mit Slack konkurrieren wollen. » weiter

Ehemalige Sony-Marke Vaio stellt ihr erstes Windows-Smartphone vor

Uhr von Björn Greif

Das Vaio Phone Biz lässt sich mittels Continuum als PC-Ersatz nutzen. Es kommt mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display, Qualcomms Snapdragon 617, 3 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarem Speicher, 13-Megapixel-Kamera und Aluminiumgehäuse. In Japan soll es umgerechnet 382 Euro kosten. » weiter

Mozilla erläutert Pläne zur Zukunft von Firefox OS

Uhr von Björn Greif

Im Mai soll noch Version 2.6 des Betriebssystems erscheinen. Danach zieht Mozilla seine Entwickler von dem Projekt ab. Unter dem Namen Boot to Gecko wird es aber als Open-Source-OS erhalten bleiben. Für die Verwendung in vernetzten Geräten hat Mozilla ein Förderprogramm gestartet. » weiter

Canonical und BQ stellen Ubuntu-Tablet vor

Uhr von Florian Kalenda

Das 10,1-Zoll-Gerät erscheint im zweiten Quartal zu einem noch unbekannten Preis. Die Hardware ist mit Android aber bereits für 240 Euro verfügbar. Das Tablet baut 8,2 Millimeter hoch und wiegt 470 Gramm, was einen Akku mit 7280 mAh einschließt. » weiter

Ericsson beschleunigt LTE auf 1 GBit/s

Uhr von Bernd Kling

Auf dem Mobile World Congress will der Netzwerkausrüster eine Kombination von Techniken vorstellen, mit denen sich 4G / LTE weiter ausreizen lässt. Die neue Networks-Software 16B wird im zweiten Quartal 2016 verfügbar. Erprobt wurden die Verbesserungen bereits in Zusammenarbeit mit dem australischen Netzbetreiber Telstra. » weiter

Apple Music für Android kann Songs auf SD-Card speichern

Uhr von Florian Kalenda

Somit lassen sich unter Android auch große Musiksammlungen fürs Offline-Hören hinterlegen. Das Update auf 0.9.5 bringt außerdem eine Sortierung nach Komponisten und Kompilationen, die sich vor allem an Hörer klassischer Musik sowie von Soundtracks richten. » weiter