T-Systems ordnet sich neu und baut Geschäftsführung um

Uhr von Björn Greif

Ab sofort werden Großkunden der Telekom von den drei operativen Geschäftseinheiten Digital, IT und Telecommunications betreut. Jede soll eigene Wachstumsfelder von der Entwicklung über den Vertrieb bis zur Bereitstellung adressieren. T-Systems-Vertriebschef Hagen Rickmann wechselt Anfang März zu Telekom Deutschland. » weiter

Twitter kauft indisches Start-up ZipDial

Uhr von Florian Kalenda

Seine Plattform soll weltweit eingeführt werden. Sie macht kanalübergreifende Zugriffe auf Inhalte möglich - etwa Tweets per SMS. In Ländern mit schwankender Netzabdeckung verspricht sich Twitter davon endlich wieder anziehendes Nutzerwachstum. » weiter

Facebook sieht sich als Job-Motor

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network hat angeblich 227 Milliarden Dollar weltweite Umsätze angestoßen und damit für 4,5 Millionen neue Arbeitsplätze gesorgt. Diese Zahlen nennt eine von Facebook beauftragte Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte. Wirtschaftswissenschaftler äußern sich skeptisch über die Berechnungen. » weiter

Mobile Geschäftsprozesse gibt es nicht von der Stange

Uhr von Carsten Schröder

Mobile Geschäftsprozesse lassen sich nur mit einem detaillierten Blick auf die individuellen Gegebenheiten und die spezifischen Bedürfnisse der Nutzer realisieren. Sonst steigt das Risiko kostspieliger Fehlentwicklungen, die Kunden und Mitarbeiter verärgern, statt Umsatz zu generieren. Carsten Schröder, Manager Enterprise Mobility, bei HP Deutschland, zeigt im Gastbeitrag für ZDNet an drei Beispielen, wie eine erfolgreiche Mobility-Strategie aussehen kann. » weiter

Oracle nimmt Ex-Verteidigungsminister in Aufsichtsrat auf

Uhr von Florian Kalenda

Leon Panetta war unter Barack Obama zunächst CIA-Chef, dann Leiter des Pentagon. 2011 zog er sich aus der Regierung zurück. Oracle verspricht sich von seiner Aufnahme "tiefe Erfahrung und eine erfrischende Perspektive". » weiter

Amazon kündigt Kinofilme an

Uhr von Florian Kalenda

Bis zu zwölf Filme jährlich will es entweder selbst produzieren oder ankaufen. Sie werden nach vier bis acht Wochen auch online zu sehen sein - statt dass Streaming-Kunden bis zu ein Jahr lang auf sie warten müssen. Damit übt es Druck auf die Hollywood-Studios ebenso wie Netflix aus. » weiter

EU-Kommission beschuldigt Luxemburg illegaler Staatshilfe für Amazon

Uhr von Björn Greif

Nach aktueller Einschätzung hat das Großherzogtum dem Versandhändler durch seine Praxis "verbindlicher Steuervorbescheide" einen unrechtmäßigen Steuervorteil verschafft. Luxemburgs Regierung zufolge stellt das Steuerabkommen jedoch keinen unfairen Wettbewerbsvorteil dar. » weiter

Apple eröffnet in den nächsten vier Wochen fünf Läden in China

Uhr von Florian Kalenda

Einem Analysten zufolge ist China inzwischen der größte Markt für iPhones weltweit. Dort verkauft Apple 35 Prozent aller Smartphones - in den USA hingegen 24 Prozent. Handelschefin Angela Ahrendts hat China binnen sieben Monaten bei Apple schon viermal bereist. » weiter

Samsung stellt neuen Designchef ein

Uhr von Florian Kalenda

Lee Don-tae war jahrelang für das von Apple-Designer Jony Ive gegründete Tangerine tätig. Unter anderem entwickelte er eine neue Sitzanordnung für die Business-Class von British Airways. In den letzten Jahren war Samsung häufig für sein Design kritisiert worden. » weiter

Google beendet Verkauf von Glass

Uhr von Florian Kalenda

Eine Consumer-Version ist aber weiter geplant. Die Produktverantwortung übernimmt Nest-Chef Tony Fadell zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben. Das Alltagsgeschäft leitet weiter die im Mai 2014 geholte Marketing- und Design-Spezialistin Ivy Ross. » weiter

Studie: In Sachen Sicherheit hat Open Source die Nase vorn

Uhr von Olivier Thierry

Zwei Drittel der IT-Entscheider sind davon überzeugt, dass Open-Source-Software mehr Sicherheit und höheren Datenschutz bietet als proprietäre Lösungen – so das Ergebnis der jüngsten Studie des Ponemon-Instituts. Denn die Kombination aus Software-Transparenz und engagierten Open-Source-Communitys macht Sicherheitslücken das Leben schwer. Olivier Thierry, Chief Marketing Officer beim Software-Anbieter Zimbra, erläutert, wie sich die Security-Vorteile von Open-Source ausschöpfen lassen. » weiter

Studie: Start-up-Förderung übertrifft Niveau der Dotcom-Ära

Uhr von Björn Greif

Insgesamt wurden in den USA im vergangenen Jahr 47,3 Milliarden Dollar in Neugründungen investiert. Die hauptsächlichen Nutznießer im Techniksektor sind 2014 Mobile-Unternehmen. So erhielt allein der Fahrdienstvermittler Uber 1,2 Milliarden Dollar Wagniskapital. » weiter

Gartner sagt für 2015 5,4 Prozent mehr Halbleiter-Umsätze voraus

Uhr von Florian Kalenda

Als treibende Kategorien nennt es Smartphones, Ultramobiles und das aufkommende Internet der Dinge. Gegenüber plus 7,9 Prozent Umsatz im Vorjahr lässt das Wachstum allerdings nach. Einer der Gründe ist der DRAM-Markt, wo die Nachfrage 2015 nicht länger die Produktion übersteigt. » weiter

Apple und Ericsson tragen Streit um LTE-Patente vor Gericht aus

Uhr von Björn Greif

Nachdem sie sich zwei Jahre lang nicht auf ein neues Lizenzabkommen einigen konnten, verklagen sie sich nun gegenseitig. Die Richter müssen prüfen, ob es sich bei den fraglichen Schutzrechten um standardrelevante Patente handelt. Außerdem sollen sie eine angemessene Lizenzgebührenhöhe festlegen. » weiter