Microsoft tauscht Personalchefin aus

Uhr von Björn Greif

Kathleen Hogan wird am 28. November die Nachfolge von Lisa Brummel antreten, die zum Jahresende nach 25 Jahren im Unternehmen in Ruhestand geht. Hogan wird Brummel auch im Senior Leadership Team ersetzen. Sie berichtet direkt an CEO Satya Nadella. » weiter

Neue iPhone-Modelle gewinnen Anteile im Enterprise-Segment zurück

Uhr von Bernd Kling

iPhone 6 und iPhone 6 Plus sorgen für eine Trendumkehr. Zuvor konnten Android-Smartphones über mehrere Quartale hinweg ihre Marktanteile in den Unternehmen steigern. Exponentiell verstärkt hat sich der Trend in Firmen zu speziell für diese angepasste "Custom Apps". » weiter

CEO John Chen: “Blackberry hat überlebt”

Uhr von Florian Kalenda

Nach einem Jahr ist auch die erste Phase der Restrukturierung abgeschlossen. Chen: "Ich bin ziemlich zuversichtlich. Wir haben die Lieferkette im Griff, auch das Inventar sowie die Barreserven, und unsere Ausgaben sind jetzt in einer Höhe, mit der wir gut zurechtkommen." » weiter

Vertrauliche Dokumente geben Einblick in Apples Beziehung zu Lieferanten

Uhr von Bernd Kling

Apple versuchte die Entsiegelung der Dokumente durch das US-Insolvenzgericht vergeblich zu verhindern. Veröffentlicht wurde auch die Stellungnahme eines Managers von Apples Saphirglas-Lieferanten GT Advanced Technologies. Er beschreibt die Geschäftsbeziehung mit Apple als "untragbare Belastung", die zur Insolvenz führen musste. » weiter

Macs erreichen bislang höchsten Marktanteil in den USA

Uhr von Bernd Kling

Mit einem Marktanteil von 13 Prozent ist Apple erneut der drittgrößte Computerhersteller in den USA. Das geht aus den endgültigen IDC-Zahlen zu den im dritten Quartal verkauften PCs hervor. Lenovo fällt auf den vierten Platz zurück - an der Spitze bleiben HP und Dell mit 28 beziehungsweise 24 Prozent. » weiter

Twitter setzt auf Umsätze mit Datenzugriffslizenzen

Uhr von Florian Kalenda

"Wir glauben, dass diese Daten kolossale Erkenntnisse für Firmen enthalten." Als Beispiel nennt President Adam Bain einen Hersteller von Friteusen. Dieser nimmt angeblich Tweets über matschige Pommes als Basis für die Neukundenakquise. » weiter

Sharp meldet 50 Prozent mehr Nachfrage nach Smartphone-Displays

Uhr von Florian Kalenda

15 Neukunden aus China setzen sie in 25 Smartphones ein. Den größten Anteil an den Bestellungen hat der weltweit drittgrößte Smartphone-Hersteller Xiaomi. Sharp prognostiziert nun 2 Milliarden Dollar Umsatz mit Displays für den Zwölfmonatszeitraum bis März 2015. » weiter

US-Geschäft und Netzausbau belasten Ergebnis der Deutschen Telekom

Uhr von Björn Greif

Die Gesamtausgaben des Bonner Konzerns erhöhten sich im dritten Quartal um 10 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Mit einem EBITDA-Wachstum von 1,8 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro übertraf er jedoch die Erwartungen der Analysten. Der Betriebsgewinn stieg um 1,3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. » weiter

AppleCare für Unternehmen mit IBM-Option

Uhr von Bernd Kling

Apple und IBM beginnen mit der Umsetzung ihrer strategischen Partnerschaft. Noch in diesem Monat will IBM in seinem MobileFirst-Programm für iPhone und iPad entwickelte Apps veröffentlichen. AppleCare für Unternehmen soll auch bei Problemen mit diesen Anwendungen unterstützen - und IBM leistet optionalen Vor-Ort-Service für Apples Produkte. » weiter

Intel investiert 62 Millionen Dollar in Drohnen und Virtual Reality

Uhr von Florian Kalenda

Darunter findet sich Avegant, der Hersteller der VR-Brille Glyph. Sie soll nächstes Jahr erscheinen. Für VR-Produkte ist auch das Eye-Tracking von Eyefluent bestimmt. Und Braigo Labs entwickelt mit Intels Fördergeld einen billig zu produzierenden Braille-Drucker. » weiter

Apple überholt Samsung als bekannteste Marke in China

Uhr von Florian Kalenda

Dies gilt für den Mobilbereich. Samsung führt weiter die Kategorien TV, Monitore, Digitalkameras, digitale Camcorder und Notebooks an. Chinesische Marktforscher kritisieren Samsungs Fokussierung auf Marktanteile, aufgrund derer es Kundeninteressen übergangen habe. » weiter

LG schließt Patentabkommen mit Google

Uhr von Stefan Beiersmann

Beide Firmen räumen sich gegenseitig Rechte an ihrem geistigen Eigentum ein. Das Abkommen gilt für alle vorhandenen und künftigen Schutzrechte. Die Laufzeit liegt bei zehn Jahren. » weiter

Seagate wirbt Cisco-Manager für neue Cloudsparte an

Uhr von Florian Kalenda

Sri Hosakote leitete bei Cisco zuletzt die Abteilung für Switches sowie Wireless Platforms. Bei Seagate soll er die Entwicklung modularer Systeme für OEMs übernehmen, die sich besonders für konvergierte Infrastrukturen eignen. Seagate Cloud Systems and Solutions existiert erst seit drei Monaten. » weiter

Bericht: Apple plant weiteren Anleihenverkauf

Uhr von Stefan Beiersmann

Unterstützung erhält es angeblich von der Deutschen Bank und Goldman Sachs. Laut WSJ wird Apple auch erstmals Anleihen in Euro ausgeben. Mit dem Erlös könnte Apple einen weiteren Aktienrückkauf finanzieren. » weiter

Bericht: Microsoft stellt Xbox-Entwicklung in China ein

Uhr von Florian Kalenda

In Shenzhen wird außerdem die Surface-Hardware sowie deren Produktion konzipiert. Zumindest die Xbox-Hardwareentwicklung soll laut einer Lokalzeitung in die USA zurückkehren. 80 Mitarbeitern wurde angeblich gekündigt. » weiter