Twitter veröffentlicht App für Windows 10 Mobile

Twitter hat seine Client-App jetzt auch für Windows 10 Mobile verfügbar gemacht, über die Nutzer von Microsofts jüngstem Mobilbetriebssystem auf den Kurznachrichtendienst zugreifen können. Die aktualisierte Universal-Windows-Platform-Anwendung (UWP) funktioniert über alle Windows-10-Geräte hinweg, also auch auf PCs, Notebooks und Tablets mit unterschiedlicher Bildschirmgröße.

„In Twitter für Windows 10 Mobile haben wir Funktionen hinzugefügt, die das Entdecken von Inhalten sowie privates und öffentliches Sharing einfacher machen als jemals zuvor“, teilt Twitter mit. Zum Funktionsumfang der App zählen die Best-of-Übersicht Moments, das Versenden von Direktnachrichten an Gruppen, das Aufzeichnen, Bearbeiten und Einstellen von Videos, das Hinzufügen eigener Kommentare zu Tweets anderer Nutzer und eine Übersicht über Topthemen, ohne angemeldet zu sein.

Nutzer der neuen Twitter-App für Windows 10 können zwischen einem hellen und einem dunklen Design wählen (Bild: Twitter/Microsoft).Nutzer der neuen Twitter-App für Windows 10 können zwischen einem hellen und einem dunklen Design wählen (Bild: Twitter/Microsoft).

Darüber hinaus hat Twitter eine der nach eigenen Angaben am häufigsten von Nutzern nachgefragten Optionen eingebaut: Windows-10-Anwender können neuerdings – auch auf Desktop und Tablet – ein dunkles Design für die App auswählen. Das „Dark Theme“ lässt sich unter dem Punkt „Personalisierung“ in den Einstellungen festlegen.

„Als wir die App für Mobiltelefone vorbereitet haben, haben wir jeden Bereich von Twitter gründlich geprüft und überlegt, wie sich die Nutzerinteraktion von Desktop und Tablet übertragen lässt“, schreibt Microsoft in einem Blogbeitrag. „Dabei fanden wir heraus, dass 90 Prozent der Oberfläche und Interaktionsmodelle von diesen Geräten auf Mobiltelefone übertragbar waren, aber es gab Bereiche, bei denen wir uns entschieden haben, Änderungen vorzunehmen, um sie zu optimieren.“ Das gelte beispielsweise für Moments: Während es auf Smartphones im Vollbildmodus präsentiert werde, eigne sich für den größeren Bildschirm von Desktops oder Tablets eher ein Gitterlayout. Die jeweilige Darstellung komme den unterschiedlichen Bedienkonzepten mit Wischgesten oder Maus entgegen.

Die aktualisierte Twitter-App lässt sich seit gestern kostenlos aus dem Windows Store herunterladen. Der Download ist je nach Plattform zwischen 2,53 und 4,84 MByte groß. Erste Nutzerberichte loben vor allem das Design der Oberfläche, einige kritisieren aber, dass man nicht per Wischgeste zwischen den Menüseiten wechseln und auch nicht mehr zwischen mehreren Konten umschalten kann.

ANZEIGE

Wie die Digitalisierung die PKW-Hersteller erfasst

Die große Anzahl von Automobilherstellern auf der CES zeigt, dass das Thema Digitalisierung auch die Automobilbranche erfasst. Um in der Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, passen die Unternehmen ihre Struktur an und modernisieren Geschäftsprozesse.

Während mit Twitter nun eine gefragte App für Windows 10 Mobile verfügbar ist, wird es eine ebenfalls sehr beliebte Anwendung bald nicht mehr geben. Here Maps kündigte diese Woche an, seine Apps für Windows Phone und Windows 10 aus den Microsoft-App-Stores zurückzuziehen. Damit verlieren diese Betriebssysteme eine der jahrelang für sie zentralen Anwendungen.

Die Karten-App für Windows 10 wird ab 29. März nicht mehr zum Download angeboten werden. Weil nur ein Workaround für Kompatibilität zum aktuellen Microsoft-OS sorgt, wird Here Maps auf Systemen mit Windows 10 nach dem 30. Juni 2016 nicht mehr funktionieren. Dies betrifft Desktop und Mobile, also auch Käufer des jüngsten Smartphone-Spitzenmodelle Lumia 950 und 950 XL. Unter Windows Phone 8 und 8.1 soll der Kartendienst immerhin weiter funktionieren – solange der Anwender nicht auf die Idee kommt, sein Gerät bei Verfügbarkeit auf Windows 10 zu aktualisieren. Ein solches Update will Microsoft für viele Bestandsmodelle in den kommenden Wochen bereitstellen.

[mit Material von Jake Smith, ZDNet.com]

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter veröffentlicht App für Windows 10 Mobile

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *