Samsung bringt netzwerkfähige Mono-Laserdrucker für KMUs

Die vier Neuvorstellungen gehören zur Reihe ProXpress. Sie zeichnen sich durch eine integrierte Duplexeinheit sowie ein separates Trommel- und Tonersystem aus. Die Druckleistung liegt zwischen 33 und 40 Seiten pro Minute. Die neuen Modelle sind für 269 bis 409 Euro erhältlich.

Samsung hat sein Druckerportfolio um vier Mono-Lasermodelle erweitert: M3325ND, M3825ND, M3825DW und M4025ND. Die jüngsten Vertreter der ProXpress-Reihe richten sich an kleine Unternehmen und Privatanwender im Home-Office. Ein separates Toner- und Trommelsystem sowie eine integrierte Duplexeinheit sollen die Betriebskosten niedrig halten. Per Eco-Save-Taste lässt sich der Tonerverbrauch um 20 Prozent reduzieren und komfortabel auf Duplexdruck umschalten.

Der ProXpress M4025ND druckt bis zu 40 Schwarzweiß-Seiten pro Minute (Bild: Samsung).Der ProXpress M4025ND druckt bis zu 40 Schwarzweiß-Seiten pro Minute (Bild: Samsung).

Alle vier Neuvorstellungen besitzen einen Netzwerkanschluss, der M3825DW ist zudem WLAN-fähig. Ebenfalls allen gemeinsam ist der mit 600 MHz getaktete Prozessor. Diesem stehen bei drei Geräten 128 MByte Arbeitsspeicher zur Seite, beim M4025ND sind es 256 MByte.

Die Druckgeschwindigkeit liegt zwischen 33 Seiten pro Minute beim M3325ND und 40 Seiten pro Minute beim M4025ND. Für Letzteren gibt Samsung eine Tonerreichweite von bis zu 15.000 Seiten an, die Modelle M3825ND und M3825DW drucken bis zu 10.000 Seiten und beim M3325ND reicht der Toner für bis zu 5000 Ausdrucke.

Drei Modelle (M3825ND, M3825DW und M4025ND) können Nutzer zudem so einstellen, dass Druckjobs erst nach Eingabe einer PIN am Drucker abgerufen werden können. Für hohe Qualität der Ausdrucke soll Samsungs ReCP-Technologie sorgen. Die Abkürzung steht für „Rendering Engine for Clean Page“. Die Technologie bringt laut Hersteller saubere und schärfer ausgedruckte Dokumente, da Kanten ausgerichtet und geschärft sowie Punkte und Muster, die die Bildqualität beinträchtigen, entfernt werden. Die Funktionsweise von ReCP erklärt Samsung in einem Youtube-Video.

Der Mono-Laserdrucker ProXpress M4025ND ist zum unverbindlichen Verkaufspreis von 409 Euro verfügbar. Der M3825ND kostet 299 Euro, der WLAN-fähige M3825DW 339 Euro. Der M3325ND ist ab 269 Euro zu haben. Alle Modelle sind bereits im Handel erhältlich.

[mit Material von Peter Marwan, ITespresso.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Druckern aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Drucker, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung bringt netzwerkfähige Mono-Laserdrucker für KMUs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *