Apotheker unterstreicht erneut HPs Cloud-Ambitionen

Die lang angekündigte Public Cloud startet weiterhin "in Kürze". Alle HP-Technologien sollen mit der Cloud verbunden werden. Auch der Start von WebOS-Geräten steht dem CEO zufolge unmittelbar bevor.

Léo Apotheker (Bild: Dan Farber, ZDNet)
Léo Apotheker (Bild: Dan Farber, ZDNet)

Hewlett-Packard wird „in Kürze“ einen Public-Cloud-Dienst starten. CEO Léo Apotheker zufolge bemüht sich das Unternehmen, möglichst alle seine Technologien auf jeder Stufe in die Cloud zu integrieren.

Auf der Hausmesse HP Discover sagte Apotheker, „die Cloud ist die größte Umwälzung in der Technik seit der Einführung des Personal Computer.“ Seine Ankündigung wird allerdings dadurch relativiert, dass er schon im März die HP-Cloud „in naher Zukunft“ angekündigt hatte.

„Schauen Sie sich an, was die Kombination aus Internetzugang und Cloud mit der Musikindustrie gemacht hat“, führte Apotheker aus. „Ganze Teile der Wertschöpfungskette verändern sich und werden digital – alles wird nur noch als Dienst geliefert.“

Neben einer Public Cloud kündigte Apotheker erneut intensive Bemühungen in den Bereichen Pvivate Cloud und Hybrid Cloud an. Zudem steht „bald“ der Start einer Reihe von WebOS-Geräten an, also mit HPs von Palm übernommenem, am Web orientierten Betriebssystem.

„Wir haben die Absicht, uns zur Plattform für Cloud und Connectivity zu machen“, sagte Apotheker. „Eine HP-Cloud, die das zugreifende Gerät erkennt, wird die passenden Dienste konfigurieren und an Ihr Gerät senden. Alles in allem wird dieses vollständige Ökosystem eine nahtlose und sichere, vom Kontext abhängige Erfahrung liefern.“

Themenseiten: Business, Cloud-Computing, Hewlett-Packard, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apotheker unterstreicht erneut HPs Cloud-Ambitionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *