Video von Blackberry Magnum aufgetaucht

Der Prototyp scheint noch kein richtiges Betriebssystem zu haben. Er bringt sowohl einen berührungsempfindlichen Bildschirm als auch eine QWERTY-Tastatur. Das Tastenfeld fällt größer aus als bei den jüngsten Modellen.

Ein bei Youtube aufgetauchtes Video zeigt ein neues Blackberry-Smartphone namens Magnum. Sollte es wie dort zu sehen veröffentlicht werden, wäre es Research in Motions erstes Modell mit Touchscreen und QWERTY-Tastatur. So könnte es eine Lücke zwischen den beliebten Tastatur-Blackberrys Curve und Bold einerseits und dem Touchscreen-Modell Storm andererseits schließen.

Das Video ist ein Vorabtest des Geräts, den ein Blog namens The Cellular Guru vorgenommen hat. Es drängt sich allerdings der Eindruck auf, dass auf dem „getesteten“ Handy noch gar kein vollwertiges Betriebssystem läuft. Einige interessante Punkte vermittelt der Film dennoch: So fällt die QWERTY-Tastatur des Magnum größer aus als die der jüngsten RIM-Modelle – und auch größer als das mittlerweile standardmäßig verbaute Touchpad.

Gerüchte von einem Touchscreen-Tastatur-Hybridhandy namens Touch hatten erstmals im Mai 2009 kursiert. Damals war von einer ganzen Serie die Rede. Als Namen wurden „Onyx“, „Driftwood“, „Magnum“ und „Pluto“ genannt.

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, RIM

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Video von Blackberry Magnum aufgetaucht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *