LG Electronics steigert Umsatz und Gewinn deutlich

Der Überschuss klettert von 14,1 auf 458,1 Millionen Euro. Der Umsatz legt um 16 Prozent auf 7,9 Milliarden Euro zu. Für das vierte Quartal erwartet der Elektronikhersteller trotz starker Verkaufszahlen einen leichten Umsatzrückgang.

LG Electronics hat im dritten Quartal seinen Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Zwischen Juli und September legte der Überschuss auf 807,2 Milliarden Won (458,1 Millionen Euro) zu. Ein Jahr zuvor hatte der Nettogewinn noch 24,9 Milliarden Won (14,1 Millionen Euro) betragen. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 16 Prozent von 12 auf 13,9 Billionen Won (7,9 Milliarden Euro).

Mit seinem Ergebnis übertrifft LG die Erwartungen der Analysten deutlich. Sie hatten mit einem Umsatz in Höhe von 712 Milliarden Won (404 Millionen Euro) gerechnet. Als Grund für den starken Gewinnzuwachs nennt LG steigende Verkaufszahlen bei LCD-Fernsehern und Mobiltelefonen. Das Unternehmen ist hinter Nokia und Samsung der drittgrößte Handyhersteller der Welt.

Im dritten Quartal hat LG 31,6 Millionen Mobiltelefone verkauft, was einem Plus von 1,8 Millionen gegenüber dem Vorquartal entspricht. Für das vierte Quartal erwartet der südkoreanische Elektronikhersteller ebenfalls starke Absatzzahlen. Allerdings werde der Umsatz wegen des Preiskampfs bei Fernsehgeräten leicht zurückgehen.

Themenseiten: Business, LG, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG Electronics steigert Umsatz und Gewinn deutlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *