Google erweitert Maps um detaillierte Ortsinformationen

Sogenannte "Place Pages" sind beispielsweise für Städte, Sehenswürdigkeiten, Firmen, Restaurants und Bahnhöfe verfügbar. Sie liefern Informationen zu Öffnungszeiten oder Preisen. Auch Videos und Fotos werden je nach Verfügbarkeit angezeigt.

Google hat seinen Kartendienst Maps um eine neue Funktion erweitert, die detaillierte Zusatzinformationen zu gesuchten Orten liefert. Auf einer sogenannten „Place Page“, die sich hinter dem Reiter „mehr Infos“ verbirgt, listet der Dienst nach eigenen Angaben Hintergrundinformationen zu fast jedem Ort der Welt.

Die Place Pages sind unter anderem für Städte, Sehenswürdigkeiten, Firmen, Restaurants sowie Bahnhöfe verfügbar. Sie informieren die Nutzer beispielsweise über Öffnungszeiten oder Preise. Je nach Verfügbarkeit zeigen sie auch Videos und Fotos sowie zugehörige Websites an.

Geschäftsinhaber können über das lokale Branchencenter Details zu ihrem Unternehmen hinzufügen oder verändern. Privatpersonen haben die Möglichkeit, über den Map Maker neue Place Pages anzulegen.

Die Place Pages liefern unter anderem Hintergrundinformationen zu Städten (Screenshot: ZDNet).
Die Place Pages liefern unter anderem Hintergrundinformationen zu Städten (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Google, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google erweitert Maps um detaillierte Ortsinformationen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *