SanDisk bringt CF-Speicherkarten mit 90 MByte/s Leserate

Sie erscheinen mit Kapazitäten von 16, 32 und 64 GByte. Die Medien richten sich vor allem an Profi-Fotografen. Die Preise liegen zwischen 304 und 812 Dollar.

SanDisk hat sein Angebot an CompactFlash-Speicherkarten um die Extreme-Pro-Serie erweitert. Die Karten erreichen beim Lesen Datenübertragungsraten von bis zu 90 MByte/s und sind laut SanDisk die schnellsten ihrer Art. Sie sollen sich in erster Linie für den Einsatz in digitalen Spiegelreflexkameras eignen, wie sie professionelle Fotografen verwenden.

Die Speicherkarten sind in Kapazitäten von 16 GByte, 32 GByte und 64 GByte erhältlich und kosten 304 Dollar, 508 Dollar und 812 Dollar. Ein Extreme-Pro-ExpressCard-Adapter, der die volle Geschwindigkeit der CompactFlash-Karten unterstützt, erscheint im Oktober zum Preis von 50 Dollar.

SanDisks Extreme-Pro-Serie soll nicht nur hohe Datenübertragungsraten bieten, sondern wurde auch für den Einsatz unter Extrembedingungen gefertigt. Laut Hersteller halten die Karten Temperaturen von -25 Grad bis 85 Grad Celsius aus. Eine Silikonhülle soll den Speicher vor Feuchtigkeit und Nässe schützen.

Themenseiten: Hardware, SanDisk, Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SanDisk bringt CF-Speicherkarten mit 90 MByte/s Leserate

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *