Windows Vista: Microsoft arbeitet am Service Pack 2

Update soll vor Windows 7 kommen

Microsoft arbeitet nach einem Bericht von ZDNet.com-Bloggerin Mary Jo Foley am zweiten Service Pack für Windows Vista. Es soll vor der Markteinführung von Windows 7 veröffentlicht werden. Ein genauer Termin oder geplante Neuerungen sind nicht bekannt.

Eine Vorabversion wurde offenbar bereits an Tester verteilt. In der Knowledge Base ist ein Platzhalter dafür zu finden.

Damit der Entwicklungsstand von Server- und Desktop-OS gleich bleibt, soll das Service Pack 2 auch für Windows Server 2008 kommen. Damit könnte auch die erst später freigegebene Virtualisierungslösung Hyper-V integriert werden. Für das erst in diesem Jahr veröffentlichte OS wäre es das erste Update.

Das Service Pack 1 für Windows Vista wurde im März 2008 veröffentlicht. Im Mittelpunkt stand die Beseitigung von Schwachstellen. Es wurden kaum neue Features eingeführt.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Windows Vista: Microsoft arbeitet am Service Pack 2

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. November 2008 um 21:50 von P.Brandt

    Was bringt Vista SP2 ?
    Ich habe das Problem, dass unter wechselnden Bedingungen eines/-oder beide optischen Laufwerke LG-GSA H62N (Firmware-Update auf CA02) nach dem Booten von Vista Home Premium-DE 32bit oder während eines Lesevorgangs nicht erreichbar sind. Es erscheinen z.B. bei einer Programminstallation Fehlermeldungen ähnlich: "xyz.dll oder uvw.cab kann nicht gefunden werden, weil der Installationspfad nicht mehr zutreffend ist…"! Wird das "verbliebene" Laufwerk aktiviert, verschwindet dies nach kurzer Zeit genauso. Der Hardwareassistent kann nur ein Standart-CD Laufwerk wiederfinden. Nach kurzer Wartezeit identifiziert Vista das LG GSA H62N doch und installiert Treiber dafür: "Das Gerät ist betriebsbereit und kann jetzt verwendet werden…". Das zweite, baugleiche Laufwerk erscheint erst nach einem Neustart wieder. In der Knowledgebase USA ist dazu ein Artikel erschienen, auf den MS Germany nicht verweist. Es wird dort auf ein HotFix verwiesen, jedoch nicht darauf verlinkt! Auf E-mail-support Anfrage erhält man einen vertraulichen Link per E-mail zum Download und den Hinweis, dass die endgültige Lösung dieses (PATA/SATA) Problemes ein integraler Bestandteil des kommenden Service Packs 2 für Windows Vista sein werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *