Gerücht: Microsoft spricht mit AOL über Fusion

Angeblich wurden Manager der beiden Unternehmen bei einem Treffen gesehen

Spekulationen über eine Fusion von Microsoft und AOL haben neue Nahrung erhalten, nachdem Microsoft-Verantwortliche in Gesprächen mit Managern von AOLs Mutterkonzern, Time Warner, gesehen worden sind. Dies berichtet CNNMoney.com und vermutet, Microsoft halte einen Plan B parat, sollte der Merger mit Yahoo nicht klappen.

Wall-Street-Analysten spekulieren seit längerem, dass das Redmonder Unternehmen im Fall einer erneuten Yahoo-Absage mit AOL fusionieren könnte. Ob ein Deal mit AOL Microsoft in einem seiner wichtigsten Anliegen – der Internetwerbung – wirklich voranbringen werde, sei jedoch fraglich, so der Bericht. Auch seien konkrete Pläne oder finanzielle Details zu einem möglichen Geschäft bis dato nicht bekannt.

Microsoft und AOL wollten den Bericht nicht kommentieren. Auch Yahoo ist angeblich an einem Merger mit AOL interessiert, um die Übernahme durch Microsoft abzuwenden.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Microsoft spricht mit AOL über Fusion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *