Webdienst ermöglicht günstige Telefonate aus dem Ausland

Verbindung zum Server in Deutschland ist kostenlos

Mit Flashruf hat das Portal Sparruf einen neuen Service eingerichtet, mit dem sich von jedem Internetzugang aus weltweit günstig telefonieren lässt. Für die Gespräche ist neben einem Sparruf-Konto ein Zugang zum Internet sowie ein Headset erforderlich. Nachdem sich der Sparruf-Nutzer unter www.sparruf.de/flashruf.html eingeloggt hat, gibt er die Zielrufnummer ein und drückt die grüne Telefontaste. Sparruf stellt daraufhin die Verbindung her.

Die Verbindung zum Sparruf-Server in Deutschland ist kostenlos – unabhängig davon, wo sich der Sparruf-Nutzer einloggt. Ansonsten gelten die folgenden Sparruf-Tarife: Verbindungen ins deutsche Festnetz kosten 3 Cent pro Minute, Verbindungen in ein deutsches Mobilfunknetz werden mit 15 Cent pro Minute abgerechnet.

Gespräche in andere europäische Festnetze, nach Südafrika, Japan, Brasilien oder Australien kosten 9 Cent pro Minute, Verbindungen in die dortigen Mobilfunknetze 19 Cent pro Minute. In die USA, nach Russland und in viele asiatische Länder wie etwa die Volksrepublik China oder Thailand telefoniert der Sparruf-Nutzer für 9 Cent pro Minute – egal, ob ins Festnetz oder in ein Mobilfunknetz.

Flashruf eignet sich für Anwender, die im Ausland günstig telefonieren wollen und einen Internetzugang zur Verfügung haben. So kann man etwa von Australien oder Thailand für 90 Cent eine halbe Stunde lang ins deutsche Festnetz telefonieren. Für ein halbstündiges Gespräch in die USA fallen 2,70 Euro an.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Webdienst ermöglicht günstige Telefonate aus dem Ausland

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Juni 2008 um 22:02 von Frischling

    Das soll günstig sein?

    9 Cent die Minute in die USA? Das soll günstig sein? Entschuldigung aber wir leben im Era Skype und Co. Da kostet eine Minute in die USA nicht mehr als 3 cent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *