Hitachi kündigt Enterprise-Festplatte mit 15.000 U./min an

Ultrastar 15K450 hat eine Kapazität von 450 GByte

Hitachi Global Storage Technologies (Hitachi GST) hat eine 3,5-Zoll-Enterprise-Festplatte vorgestellt, die mit 15.000 U./min rotiert. Die Ultrastar 15K450 bietet 450 GByte Speicherkapazität und wurde für kritische Anwendungen wie Online-Transaktionsprozesse und Datenanalysen entwickelt.

Die maximale Datentransferrate beträgt nach Herstellerangaben 2090 MBit/s. Die durchschnittliche Zugriffszeit liegt bei 3,6 Millisekunden im Lesemodus. Im Leerlauf erreicht der Geräuschpegel maximal 3,7 Dezibel. Die Stoßfestigkeit gibt Hitachi GST mit 250 G (2 Millisekunden) an.

Der Puffer-Speicher der Ultrastar 15K450 ist 16 MByte groß. Im Betrieb erreicht die Platte laut Hitachi GST einen Verbrauchswert von 17,4 Watt, im Leerlauf 13,3 Watt.

Neben einer 3-GByte/s-SAS-Version wird auch eine 4-GByte/s-Fibre-Channel-Variante erhältlich sein. Erste Modelle sollen noch im laufenden Quartal auf den Markt kommen. Preise nannte der Hersteller allerdings nicht.

Themenseiten: Hardware, Hitachi Global Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Hitachi kündigt Enterprise-Festplatte mit 15.000 U./min an

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. April 2008 um 16:39 von Donaldino

    Warum nur für Server
    So eine Platte würde ich mir auch für einen schnelle Desktop Rechner wünschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *