O2 bietet Loop-Zusatzpakete als Aufladekarte an

"Packs to Go" sind ab 21. April in allen O2-Shops erhältlich

Ab dem 21. April können O2-Kunden Zusatzpakete für den Prepaid-Tarif Loop wie ihr Guthaben per Aufladekarte („Pack to Go“) buchen. Nach dem Kauf im O2-Shop muss dazu nur der auf der Karte angegebene Code über das Handy aktiviert werden. Die Laufzeit beträgt einen Monat.

Loop-Bestandskunden stehen folgende Optionen zur Ergänzung ihres Prepaid-Tarifs zur Verfügung: Mit der Handy-Flatrate können sie für 20 Euro im Monat unbegrenzt ins O2-Netz und ins deutsche Festnetz telefonieren. Die Weekend-Flatrate ermöglicht für monatlich 5 Euro unbegrenzte Gespräche am Wochenende. Mit den SMS-Paketen S, M und L lassen sich für 5, 12 beziehungsweise 20 Euro im Monat 35, 100 oder 250 Kurznachrichten in alle deutschen Mobilfunknetze versenden.

Die Loop Packs to Go sind ab dem 21. April in allen O2-Shops sowie bei Vertriebspartnern erhältlich. Nähere Informationen zu den Aufladekarten finden sich auf der Website des Anbieters.

Themenseiten: O2, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu O2 bietet Loop-Zusatzpakete als Aufladekarte an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *