AMD liefert Barcelona an Vertriebspartner aus

Erste Systeme mit der Vierkern-Server-CPU sollen im zweiten Quartal erscheinen

AMD will seinen Quad-Core-Server-Prozessor Barcelona noch diese Woche an seine Channel- und Vertriebspartner ausliefern. Das gab der Chiphersteller gestern bekannt.

Mit der Version B3, die einen TLB-Bug behebt, kann AMD den Vierkern-Prozessor nach mehreren Verzögerungen aufgrund technischer Probleme endlich auf dem Markt einführen. Systemanbieter wie Dell, Hewlett-Packard (HP) und IBM warten bereits seit Ende letzten Jahres auf eine fehlerfreie Version der Quad-Core-Server-CPU.

„Die ersten Systeme werden voraussichtlich Anfang des zweiten Quartals ausgeliefert. Wir freuen uns, dass sich endlich etwas bewegt“, sagte HP-Sprecher Eric Krueger. Schon seit fast einem Monat hat HP auf seiner Website eine Dokumentation des Proliant-Servers DL585 G2 stehen, der mit dem Barcelona-Prozessor ausgestattet werden soll. Darüber hinaus sei noch ein erweitertes Portfolio an Systemen mit der Barcelona-CPU zu erwarten, so Krueger. Auch ein Sprecher von Dell hat bestätigt, dass das Unternehmen den Auslieferungsstart von Barcelona-Systemen für das zweite Quartal plant.

Themenseiten: AMD (Advanced Micro Devices), Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD liefert Barcelona an Vertriebspartner aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *